Dienstag, 17. Oktober 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 29.05.2016

Polizeibericht 29.05.2016

Polizeibericht 14.08.2016

29.05.2016 | Pankow: Verdächtige festgenommen

Nach einem Einbruch wurden in der vergangenen Nacht zwei Verdächtige in Pankow festgenommen. Passanten hatten gegen 1.30 Uhr die Männer beobachtet, die in der Breiten Straße mit einem Gullydeckel die Türscheibe eines Telefon-Shops einschlugen und das Geschäft betraten. Nachdem sie sich mehrere Handys aus der Auslage genommen hatten, flüchteten sie zunächst. Dabei hatte einer der Beiden einen Schuh verloren. Alarmierte Polizisten nahmen kurze Zeit später zwei 19 und 20 Jahre alten Verdächtige in Tatortnähe vorläufig fest. Der Jüngere der beiden ließ sich auf die Tat ein und zeigte den Beamten auch die Stelle, an der sie den Gullydeckel entfernt hatten. Der 20-Jährige trug bei seiner Festnahme nur einen Schuh. Beide wurden für die Kriminalpolizei der Direktion 1 eingeliefert.

29.05.2016 | Prenzlauer Berg: Auto angezündet

Ein Passant hat vergangene Nacht die Polizei alarmiert, nachdem er zwei Unbekannte beim Anzünden eines Autos in Prenzlauer Berg beobachtet hatte. Seinen Angaben zufolge hatten die Männer gegen 23.15 Uhr einen brennenden Gegenstand unter einen in einer Hinterhofeinfahrt in der Schwedter Straße geparkten Jaguar geschoben und waren geflüchtet. Das Auto brannte komplett aus. Ein daneben geparkter BMW wurde ebenfalls stark beschädigt. Auch die Fassade des Mietshauses wurde beschädigt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Save this post as PDF

a/m