Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 29.12.2017

Polizeibericht 29.12.2017

Polizeibericht

29.12.2017 | Prenzlauer Berg: Zufallstreffer

Eher zufällig nahmen Polizisten in Prenzlauer Berg gestern Abend einen mutmaßlichen Drogenhändler fest. Die Beamten suchten gegen 22 Uhr die Schliemannstraße nach einem Dieb ab, der ein Handy gestohlen hatte. Aufgrund der Täterbeschreibung fiel ihnen ein 24-Jähriger auf. Als sie ihn ansprachen, ergriff er sofort die Flucht, woraufhin die Polizisten ihn verfolgten und festnahmen. Bei der Festnahme zwischen geparkten Autos ging eine Autoscheibe kaputt und der 24-Jährige erlitt Schnittverletzungen an den Armen.
Es stellte sich heraus, dass der junge Mann zwar nichts mit dem Handydiebstahl zu tun hatte, dafür hatte er jedoch diverse Drogen und ein Messer bei sich. Die Sachen wurden beschlagnahmt. Der 24-Jährige musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden, anschließend wurde er wieder entlassen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln dauern an. Ein Polizeibeamter verletzte sich bei der Festnahme am Knie und musste seinen Dienst für die Nacht beenden.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.