Dienstag, 26. September 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 3.4.2015

Polizeibericht 3.4.2015

Polizeibericht 14.08.2016

03.04.2015 | Prenzlauer Berg: Die Farbe war noch nicht trocken

Noch beim Besprühen einer Hauswand wurden gestern Abend zwei Männer in Prenzlauer Berg überrascht. Gegen 20.50 Uhr nahmen Polizisten die beiden 20 und 22 Jahre alten Touristen in der Schönhauser Allee an einer Hausfassade bei der Tat vorläufig fest. Nach erfolgter Personalienüberprüfung und einer erbrachten Sicherheitsleistung durch die beiden, wurden sie wieder entlassen. Gegen sie wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

03.04.2015 | Weissensee: Bei Unfall mit Taxi und Moped zwei Personen verletzt

In Weißensee stießen gestern Abend ein Taxi und ein Moped zusammen. Der Krad-Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Der Taxi-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen bog der 52-jährige Taxi-Fahrer links aus der Buschallee in die Gartenstraße ab. Dabei übersah er den auf der Buschallee fahrenden 19-jährigen Moped-Fahrer und stieß mit ihm frontal zusammen. Der 19-Jährige wurde vom Sitz geschleudert, fiel auf die Fahrbahn und erlitt schwere Brüche im Oberkörperbereich. Durch die Wucht des Aufpralls zog sich auch der „Mercedes“-Fahrer ein Schleudertrauma zu. Beide wurden in einem Krankenhaus behandelt. Der 19-Jährige wurde stationär aufgenommen. Der Taxi-Fahrer konnte entlassen werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme war der Tramverkehr unterbrochen.
Die Ermittlungen hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 übernommen.

Save this post as PDF

m/s