Mittwoch, 18. Oktober 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 3.9.2014

Polizeibericht 3.9.2014

Polizeibericht 14.08.2016

01.09.2014 – Pankow: Zwei Fahrraddiebe festgenommen

Zivilpolizisten des Abschnitts 13 nahmen in der vergangenen Nacht zwei Fahrraddiebe in Pankow fest. Gegen 2.20 Uhr bemerkten die Beamten, wie die Männer ein Fahrrad in der Brehmestraße Ecke Rettigweg entwendeten und anschließend damit flüchteten. Nach einer kurzen Verfolgung nahmen sie die Täter im Alter von 21 und 24 Jahren am S-Bahnhof Wollankstraße vorläufig fest. Der 21-Jährige versuchte sich der Festnahme zu entziehen, was jedoch durch den Einsatz von Pfefferspray verhindert wurde.

Neben dem Fahrrad hatten die Diebe auch Tatwerkzeug dabei. Beides wurde von den Beamten beschlagnahmt.

Nachdem die Besatzung eines herbeigerufenen Rettungswagens dem 21-Jährigen die Augen ausgespült hatte, wurden beide Männer auf einer Gefangensammelstelle erkennungsdienstlich behandelt. Anschließend kamen sie wieder auf freien Fuß.

02.09.2014 – Pankow: Mädchen nach Unfall in Klinik

Ein Mädchen musste gestern Abend nach einem Verkehrsunfall in Pankow stationär in einer Klinik aufgenommen werden. Ermittlungen zufolge bog eine 61-Jährige gegen 21.30 Uhr mit ihrem „Chevrolet“ von der Granitzstraße nach links in die Prenzlauer Promenade ab und erfasste dabei die 13-Jährige, die mit ihrem Fahrrad die Prenzlauer Promenade in Richtung Rothenbachstraße überquerte. Bei dem Zusammenstoß erlitt das Mädchen schwere Kopfverletzungen. Die Ermittlungen führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1.

03.09.2014 – Prenzlauer Berg: Zwölfjähriger bei Verkehrsunfall verletzt

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein Junge bei einem Verkehrsunfall heute früh in Prenzlauer Berg. Gegen 7.50 Uhr befuhr eine 24-jährige Fahrerin eines „Fiat“ die Duncker- in Richtung Danziger Straße. An der Kreuzung Duncker-/Stargarder Straße wollte der Junge mit seinem Fahrrad vom Gehweg aus die Dunckerstraße in Richtung Schönhauser Allee überqueren und stieß hierbei mit dem Fahrzeug zusammen. Der Zwölfjährige kam zur stationären Beobachtung in ein Krankenhaus. Die 24-Jährige blieb unverletzt.

Save this post as PDF

m/s