Montag, 20. November 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 30.03.2017

Polizeibericht 30.03.2017

Polizeibericht

30.03.2017 | Pankow: Liegengebliebener Lkw geborgen

Nach umfangreicher Vorbereitung wurde gestern Abend der auf der Autobahn A10 in Pankow liegengebliebene Schwertransporter geborgen. Gegen 22 Uhr begann die Umladung des auf dem Großraum- und Schwertransport befindlichen Mastteils. Unter Einsatz zweier Schwerlastkräne wurde die Ladung von dem defekten Anhänger auf ein Ersatzfahrzeug verladen.

Anschließend konnte der durch den Brand beschädigte Anhänger demontiert und abtransportiert werden. Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen war der betroffene Bereich der Autobahn A10, Fahrtrichtung Autobahndreieck Barnim, für rund viereinhalb Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde in diesem Zeitraum über die Autobahn A114 umgeleitet.

30.03.2017 | Prenzlauer Berg: Glück im Unglück

Glimpflich verlief ein Verkehrsunfall gestern Abend in Prenzlauer Berg für ein Mädchen. Gegen 19.30 Uhr überquerte die Sechsjährige nach derzeitigem Kenntnisstand in der Greifswalder Straße kurz hinter der Käthe-Niederkirchner-Straße an einem Übergang für Fußgänger die Gleise der Tram-Linie M4 und übersah dabei offenbar die von links heranfahrende Straßenbahn, die in Richtung Danziger Straße unterwegs war. Das Kind wurde von der Tram erfasst und mehrere Meter mitgeschleift. Äußerlich offensichtlich unverletzt brachten die alarmierten Rettungskräfte das Mädchen zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Der 49-jährige Straßenbahnfahrer stand unter dem Eindruck des Geschehens und musste seinen Dienst beenden.

Save this post as PDF

m/s