Donnerstag, 17. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 5.9.2014

Polizeibericht 5.9.2014

Polizeibericht 14.08.2016

04.09.2014 – Pankow: Einbrecher festgenommen

Ein Gartencenter in Weißensee war in der vergangenen Nacht Ziel eines Einbruchs. Der Besitzer des Centers in der Rennbahnstraße bemerkte kurz vor 23 Uhr zwei Personen auf dem Gelände und alarmierte die Polizei. Von Beamten in Zivil wurden die beiden 14 und 17 Jahre alten Jugendlichen vorläufig festgenommen. Ermittlungen ergaben, dass sie durch Einschlagen einer Scheibe in die Geschäftsräume eingedrungen waren. Beide wurden nach der Überprüfung ihrer Personalien wieder entlassen bzw. den Eltern übergeben.

04.09.2014 : Schwerpunktaktion der Polizeidirektion 6 – Ein Fehlverhalten im Straßenverkehr führt zu schwersten Unfallfolgen

Lichtenberg/Treptow-Köpenick
Immer wieder lesen wir die schrecklichen Nachrichten: „Radfahrer verstirbt nach Verkehrsunfall“ oder „Radfahrer lebensgefährlich verletzt“. Schwerste Unfallfolgen können durch ein Fehlverhalten im Straßenverkehr verursacht werden. Um die Kraftfahrer für die besonderen Gefahren und Schutzbedürfnisse des Radfahrverkehrs zu sensibilisieren und die Fahrradfahrer von der Notwendigkeit zu überzeugen, durch regelkonformes und verantwortungsvolles Verhalten ihr eigenes Risiko als Verkehrsteilnehmer zu reduzieren, führt die Polizeidirektion 6 am 9. September 2014 eine Schwerpunktaktion an ausgewählten Örtlichkeiten durch. In der Zeit von 7 bis 22.30 Uhr wird es unter anderem verstärkt Kontrollen auf den folgenden Straßen geben:

Frankfurter Allee/Gürtelstr./Möllendorffstr.
Landsberger Allee/Storkower Str.
Marktstr./Kynaststr.
Lindenstr., Bahnhofstr. bis Am Bahndamm/Mahlsdorfer Str.

Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Hauptunfallursachen, wie beispielsweise das Befahren von Gehwegen, die Benutzung von Radwegen in falscher Richtung, falsches Verhalten beim Einfahren in den Fließverkehr, die Problematik des toten Winkels oder die nicht angepasste Geschwindigkeit beim Heranfahren an Kreuzungen und Einmündungen, aber auch die Beeinflussung von Fahrzeugführern durch den Konsum von Alkohol oder anderer berauschender Mittel gelegt.

Save this post as PDF

m/s