Donnerstag, 17. August 2017
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht 7.8.2014

Polizeibericht 7.8.2014

Polizeibericht 14.08.2016

07.08.2014 – Prenzlauer Berg: Sachbeschädigungen an Wohn- und Geschäftshaus

Unbekannte beschädigten in der vergangenen Nacht in Prenzlauer Berg mehrere Schaufensterscheiben und Eingangstüren eines Wohn- und Geschäftsobjektes, das auch als Marthas-Hof bekannt ist.
Gegen 1.30 Uhr alarmierten Anwohner der Schwedter Straße, die durch laute Geräusche geweckt worden waren, die Polizei.

Zum Einsatz fahrende Polizeibeamte entdeckten auf der Schwedter Straße 32 so genannte Krähenfüße, wodurch letztlich ein Funkwagen, ein Taxi und ein Fahrrad beschädigt wurden. An dem Objekt wurden 28 beschädigte Verbundglasscheiben festgestellt.

Nach Zeugenaussagen soll die Tat aus einer fünf- bis achtköpfigen Personengruppe heraus begangen worden sein. Die Personen flüchteten anschließend auf Fahrrädern.

Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt führt die Ermittlungen.

08.08.2014 – Prenzlauer Berg: Auffällige Fahrraddiebe

Drei junge Männer fielen in der vergangenen Nacht in der Korsörer Straße in Prenzlauer Berg auf. Ein Passant sah gegen 23.40 Uhr die drei, von denen jeder ein Fahrrad trug, auf dem Gehweg laufen und alarmierte die Polizei. Die Fahnder in Zivil, die die von den Zeugen angegebene Strecke abfuhren, entdeckten die drei Fahrräder, die auf dem Gehweg hinter einem Sportplatz in der Behmstraße abgelegt waren. Kurz darauf wurde ein Tatverdächtiger auf dem nahegelegenen Schulgelände mit einem Fahrradsattel in seinem Besitz angetroffen und vorläufig festgenommen. Die Komplizen flüchteten in Richtung Kleingartenanlage. Der 19-Jährige zeigte sich geständig, das Rad entwendet zu haben. Er wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Fahrräder wurden sichergestellt.

Save this post as PDF

m/s