Zurück


PR- und Contentmarketing

 

Die digitale Zeitung stellt als öffentliches Medium größte und inklusive Lesereichweiten her – es gibt keine Mitgliedschaft oder Zugangshürden. Die „Pankower Allgemeine Zeitung“ ist dabei an ein berlinweites Mediennetzwerk angeschlossen und kann Lesereichweiten gezielt durch Zuschaltung von „sozialen Medien“ und „City-Medien“ vergrößern. Damit wird die „Pankower Allgemeine Zeitung“ zur Plattform für „PR- und Contentmarketing.“

Die digitale öffentliche Verbreitung von gemeinnützigen, sozialen, politischen, korporative und kommerziellen Inhalten wird zusammengefasst als „PR- und Contentmarketing“ bezeichnet. PR- und Contentmarketing ist ein „gewinnorientierter Bereich des Journalismus“ und wird nach „Business-Tarif“ und „technischen Anzeigen-Tarifen“ bemessen. Der Stundensatz wird mit 58 € zuzügl. MWST. je Redakteurs-Stunde angesetzt.

Im PR- und Contentmarketing werden digitale Inhalte als Text, Bild, Grafik, Video und „Links*“ verbreitet.
Suchmaschinen-Optimierung, Geolokalisierung werten die Daten auf und sorgen für breitere und permanente Sichtbarkeit und Wiederauffindbarkeit im öffentlich zugänglichen Internet. Dabei entsteht auch eine Verbindung zum Online-Marketing des Kunden, die eine technische Abstimmung sinnvoll macht.

Die Vielfalt der Möglichkeiten ist gross – folgende Formate haben sich bewährt:

  • Advertorial mit „informierenden“ und „einladenden Charakter“ (keine Schleichwerbung!)
  • Advertorial mit „prüfenden und empfehlenden Charakter“ (Test, Testberichte etc. )
  • Advertorial mit Sachbericht (z.B. Firmenjubiläum, Produkteinführung, Kampagne).

Ergänzt werden „Links“ und ggf. „Shop- und Ticket-Links“ und „Erklär-Links“ und „Zitier-Links“.

Anzeigen, Werbung und Contentmarketing sind ein eigenes Geschäft, das nur seinen anteiligen Aufwand deckt. Es wird unter der „Marke“ ANZEIGIO“ gesondert vertrieben und verkauft.

Anfragen und Aufträge: info[@]anzeigio

Mediakonditionen: die Mediakonditionen werden per Mail als PDF-Datei auf Anfrage übermittelt.