Donnerstag, 14. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > „Gute gesunde Kita“ in Kindergärten NordOst

„Gute gesunde Kita“ in Kindergärten NordOst

Kindergarten in der Schützenstraße

5 Kindergärten des Trägers „Kindergärten NordOst“ in Pankow nehmen am Berliner Landesprogramm „Kitas bewegen“ teil. Im Rahmen des Programms soll die Bildungs- und Gesundheitsqualität verbessert werden.

Die Urkundenübergabe zum Projekt an die pädagogischen Leiterinnen erfolgte zu einem kleinen Festakt im Rathaus Pankow. Auf dem Fotos sind zu sehen (v.l.n.r.): Fr. Joschko (Hofzeichendamm), Fr. Dereschkewitz (Hofzeichendamm), Fr. Seifert (Knaackstr.), Fr. Schulze (Schützenstr.) Fr. Reimer (Erich-Weinert-Str.), Fr. Zelder (Diesterwegstr.), r. Dr. Tetzel (päd. Bereichsleiterin) und Fr. Scholz (Schützenstr.).

12-06-25 PM Projekt Kitas bewegen Foto Urkundenübergabe
Urkundenübergabe im Rahmen des Projekts“ / Bild: Kindergärten NordOst 2012

Das Projekt „Gute gesunde Kita“ ist hochaktuell! Kinder brauchen heute eine Lebens-, Spiel- und Lernwelt, die ihnen Anregungen liefert für Herz, Verstand und Sinne. Die Kita-Umwelt soll ihre Gesundheit fördern und jedem Kind Gelegenheit geben, zu zeigen, was in ihm steckt. Der pädagogische Ansatz teilt den Kindertageseinrichtungen damit eine besondere Aufgabe zu. Neben den Eltern besitzen Kindertageseinrichtungen als erste Bildungsinstitution die besondere Chance, ein für Gesundheit und Bildung förderliches und anregendes Umfeld zu schaffen. Dieser Herausforderung stellt sich das Projekt „Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita“.

Im Kita-Alltag schaffen die ErzieherInnen der Kindergärten NordOst zum Beispiel häufiger gezielt Situationen, in denen die Kinder positive Erfahrungen mit gesunder Ernährung machen – und in und durch Bewegung lernen. Dazu zählt auch die gesunde Ernährung mit Obst und Gemüse.
Auch auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter hat das Projekt Wirkungen: sie achten im eigenen beruflichen Alltag allgemein stärker auf ihre Gesundheit. Die Arbeitszufriedenheit und Zusammenarbeit mit Eltern wird verbessert. Die Rahmenbedingungen in den Kitas werden verändert, die Ausstattung der Kindergärten wird unter gesundheitsrelevanten Aspekten optimiert. Es wird versucht, die alltäglichen wiederkehrende Arbeitsabläufe gesundheitsgerechter zu gestalten. Jedes Kindergarten-Team bestimmt in diesem Prozess für sich selbst Schwerpunkte und Tempo bei der Umsetzung.

Kindergarten in der Schützenstraße
Kindergarten in der Schützenstraße in Pankow Nord

Der Träger „Kindergärten NordOst“ ist der größte Kita-Eigenbetriebe des Landes Berlin. Er wurde am 1. Januar 2006 zusammen mit 4 anderen Eigenbetrieben zur Organisation und Verwaltung von Kindergärten in Berliner Bezirken und Regionen gegründet. Allein in Pankow unterhalten die Kindergärten NordOst 38 Kindergärten. Mit seinen insgesamt 37 Einrichtungen für Kinder bis 6 Jahren ist er der größte dieser Betriebe.
Das Ideal des Kita-Betriebs NordOst ist eine gesundheitsbezogene und bildungsorientierte Erziehung der Kinder zu gewährleisten. Dabei wird besonders auf eine gesunde Ernährung geachtet und auf eine ganzheitliche Bildung der Kinder, die durch erfahrende Pädagogen und Psychologen sichergestellt wird.

Liste der Kitas der Kindergärten NordOst in Pankow:

Blankenburg, Karow
Achillesstraße, Busonistraße, Hofzeichendamm, Pfannschmidtstraße, Priesterstege, Straße 43

Pankow Altstadt
Mendelstraße, Neue Schönholzer Straße, Neumannstraße, Pestalozzistraße, Thulestraße

Pankow Nord
Fontanestraße, Klothildestraße, Lindenberger Weg, Matthieustraße, Schützenstraße, Walter-Friedrich-Straße

Prenzlauer Berg West
Dänenstraße, Erich-Weinert-Straße, Knaackstraße, Kollwitzstraße, Pappelallee, Schivelbeiner Straße, Schönhauser Allee

Prenzlauer Berg Ost
Am Friedrichshain, Conrad-Blenkle-Straße, Diesterwegstraße, Ella-Kay-Straße, Jablonskistraße, Pieskower Weg, Prenzlauer Allee, Syringenweg

Weissensee
Bernkasteler Straße, Büringstraße, Falkenberger Straße, Große Seestraße, Lindenallee, Streustraße

Weitere Informationen unter: http://www.kigaeno.de

Save this post as PDF

m/s