Dienstag, 21. November 2017
Home > Aktuell > Projekt Limes gegen Auto-Klau gestartet

Projekt Limes gegen Auto-Klau gestartet

Autodiebstahl - Polizei startet Projekt LIMES

Unter gemeinsamer Leitung mit dem Landeskriminalamt Brandenburg und unter Beteiligung der Landeskriminalämter in Sachsen und Sachsen-Anhalt startete die Polizei Berlin gestern ein Projekt zur Bekämpfung der internationalen Fahrzeugverschiebung sowie der russischsprachigen organisierten Kriminalität.

Ein Antrag der Polizei Berlin auf Förderung des Projektes aus dem Fonds für die innere Sicherheit der Europäischen Union war erfolgreich.

Für die kommenden zwei Jahre wurde eine Fördersumme von über 500.000 Euro bewilligt.

Im Fokus des Projekts, das in Anlehnung an den früheren römischen Grenzwall auf den Namen LIMES getauft wurde, steht die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität. Dies kann nur im engen Schulterschluss mit den osteuropäischen Nachbarstaaten gelingen, weshalb Polen, Tschechien sowie die baltischen Staaten als internationale Projektpartner gewonnen werden konnten. Darüber hinaus unterstützen auch Schweden und Europol das Vorhaben.

Polizeimeldung Polizei Berlin | 13.01.2017

Save this post as PDF

m/s