Montag, 25. September 2017
Home > Aktuell > Renten- und Pensionsfonds brechen ein

Renten- und Pensionsfonds brechen ein

Für Sie gelesen

Das Wohlstandsmodell Deutschland bricht nun auch in der Beamtenversorgung als Folge der EU-Finanzkrise und der EZB-Politik ein.

In einem Betrag der Süddeutschen Zeitung wird heute exklusiv dazu berichtet:

Beamtenversorgung
Erträge der staatlichen Pensionsfonds brechen ein
Thomas Öchsner | 18.8.2016 | Süddeutsche.de

Wegen der gesunkenen Erträge gerät damit die staatliche Absicherung der Beamtenpensionen ins Rutschen. Das bedeutet: langfristig kommen weitere Steuerlasten auf den Steuerzahler zu. Da viele Kapitalanlagen auf dem Wohnungsmarkt abgesichert sind, profitieren die Werte der Anlagen in den wachsenden Städten. Doch weiter als bisher können Mieten nicht steigen, sonst droht Leerstand.
Mit dem demographischen Wandel und dem Sterbeüberschuß droht auch mittel- und langfristig der Wertverlust vieler Immobilien-Anlagen. Ein System, das schwerlich durch Zuwanderung, sondern nur durch Wohlstands- und Wirtschaftswachstum und aufrecht erhalten werden kann.

Save this post as PDF

a/m