Samstag, 18. November 2017
Home > #Neuland > Rückblick auf die re:publica 2015

Rückblick auf die re:publica 2015

re:publica 15

Finding Europe – Europa zu Gast bei der re:publica 2015

Das Motto der vergangenen re:publica 2015 hat viele Gäste nach Berlin gelockt. Die Veranstalter sind hoch zufrieden. Mit einem herzlichen „Danke, ihr wart ein tolles, interessiertes, aufgeschlossenes und wildes Publikum!“ meldete sich der Veranstalter noch einmal mit einer Rückschau an die Presse.

„Die re:publica 2015 ist unser Rekord mit einer unglaublichen Zahl von 850 internationalen Speakern aus 60 Ländern mit 500 Stunden Programm. Jung und Alt war auf den 17 Stages der re:publica vertreten, vom jüngsten Speaker mit 11 Jahren bis zum renommierten Zygmunt Bauman mit 89 Jahren.
Von Island bis Südafrika, von den USA bis nach Singapur: die re:publica 2015 brachte Menschen aus allen Kontinenten zusammen. Rund 7000 TeilnehmerInnen tummelten sich vom 5. bis 7. Mai 2015 in der prallgefüllten STATION-Berlin – ein Festival der Superlative!“

Dokumentation: Die re:publica 2015 in Bild und Ton

Die re:publica 2015 ist zwar vorbei – es die Dokumenattion kann nun ein Jahr lang angeschaut werden. Die Konferenz in Bild und Ton ist konserviert worden. Es gibt hunderte von spannenden Videos auf YouTube anschauen, dazu sind die Audio-Podcasts von jeder Session anhören.
Auf Flickr gibt es die Foto-Dokumentation. Natürlich gibtes auch Nachberichte zu den einzelnen Themen-Tracks und die Mitschriften der Talks von Bühne 1 zum durchlesen.

Nicht zu vergessen: der #rp15 re:ader ist online!

Weitere Informationen:

www.re-publica.de

Save this post as PDF

m/s