Donnerstag, 23. Februar 2017
Home > Medizin > Schlaganfall – Hilfe zur Selbsthilfe

Schlaganfall – Hilfe zur Selbsthilfe

Schlaganfall: Erstversorgung im Rettungswagen - Foto: © Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Der plötzliche Schlaganfall kann jeden treffen. Dann kann es Leben retten, wenn Menschen im nächsten Umfeld, wissen was zu tun ist. Am Dienstag, den 28. Februar 2017 informiert Gisela Kiank, 1. Vorsitzende des Landesselbsthilfeverband Schlaganfall- und Aphasiebetroffener Berlin e.V. über den Schlaganfall sowie über die Angebote und Möglichkeiten der Berliner Schlaganfall-Selbsthilfe.

Im Anschluss spricht Frau Anne Katrin Pawelzik über die Arbeit und die Schulung eines ehrenamtlichen Schlaganfallhelfers bei der Berliner Schlaganfall-Allianz e.V. Die Inanspruchnahme eines Schlaganfallhelfers der BSA e.V. ist für Betroffene und Angehörige von Schlaganfallpatienten kostenlos.

Anne Katrin Pawelzik ist Projektleiterin Schlaganfallhelfer der Berliner Schlaganfall-Allianz e.V.

Die Vorträge sind Teil einer neuen Veranstaltungsreihe der Berliner Schlaganfall-Allianz, die einmal im Monat Themen rund um den Schlaganfall aufgreifen. Veranstaltungsort ist jeweils das Auditorium des Charité-CrossOver-Gebäudes.


Vortrag: Hilfe zur Selbsthilfe – Schlaganfallhelfer
Referentinnen: Gisela Kiank und Anne Katrin Pawelzik | Ein Ehrenamtsprojekt der BSA e.V.

Dienstag, 28. Februar 2017, 17 bis 18.30 Uhr
Eintritt frei

Auditorium Charité-CrossOver-Gebäude | Erdgeschoss | Virchowweg 6 | 10117 Berlin | schlaganfallallianz.de/

Weitere Informationen:

Link zum Programm-Flyer: Informationsreihe Schlaganfall 2017

Save this post as PDF

a/m