Donnerstag, 17. August 2017
Home > Aktuell > Sommerkino am Bundespresseamt

Sommerkino am Bundespresseamt

Sommerkino am Bundespresseamt

Das kostenlose Sommerkino vor dem Bundespresseamt am Reichstagufer war schon im letzten Jahr ein großer Erfolg. Ab morgen geht es wieder los. Vom 13. bis zum 22. Juli werden sechs Filme gezeigt, die sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit Flucht, Migration und Integration auseinandersetzen. Den Auftakt zum diesjährigen Open-Air-Kino macht am Mittwoch, 13. Juli, die deutsche Filmkomödie „Russendisko“ mit Matthias Schweighöfer. Der Film handelt von drei jungen russischen Freunden, die 1990 nach dem Mauerfall nach Berlin kommen.

Sommerkino am Bundespresseamt
Sommerkino am Bundespresseamt – Foto: Bundesregierung/Tybussek/Mediathek

Mischa schlägt sich als Straßenmusiker durch. Andrej verdient sein Geld mit dem mobilen Verkauf von Spirituosen. Wladimir weiß eigentlich nicht so genau, was er will, bis er sich in Olga verliebt. Die drei unzertrennlichen Freunde verfolgen ihre Träume in Berlin, bis eines Tages Mischas Ausweisung droht.

Premiere für den Sieger der Berlinale am 14.Juli 2016

Am folgenden Abend, 14. Juli, ist die Dokumentation „Fuocoammare“ („Seefeuer“) von Gianfranco Rosi noch vor dem offiziellen Kinostart am Spreeufer zu sehen. Sie zeigt das Leben auf der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa, wo seit einigen Jahren Flüchtlinge auf kleinen Booten aus Nordafrika ankommen. Die Dokumentation porträtiert den Alltag der Bewohner der Insel, die jeden Tag Tragödien der Flüchtlingskrise erleben. Der Film erhielt bei der Berlinale 2016 den goldenen Bären und läuft am 28. Juli in deutschen Kinos an.

PROGRAMM:

Mittwoch, 13. Juli 2016 | 21.00 Uhr
Russendisko
2012, R: Oliver Ziegenbalg, FSK 6, 1:40 h

Donnerstag, 14. Juli 2016 | 21.00 Uhr
Fuocoammare
Italienisch – OmdU, 2016, R: Gianfranco Rosi, FSK 16, 1:48 h

Freitag, 15. Juli 2016 | 21.00 Uhr
Monsieur Claude und seine Töchter
Audiodeskription deutsch für Menschen mit Sehbehinderung verfügbar
2014, R: Philippe de Chauveron, FSK 0, 1:37 h

Mittwoch, 20. Juli 2016 | 21.00 Uhr
Almanya – Willkommen in Deutschland
2011, R: Yasemin Şamdereli, FSK 6, 1:41 h

Donnerstag, 21. Juli 2016 | 21.00 Uhr
Angst essen Seele auf
1974, R: Rainer Werner Fassbinder, FSK 12, 1:29 h

Freitag, 22. Juli 2016 | 21.00 Uhr
Gegen die Wand
2004, R: Fatih Akin, FSK 12, 1:56 h

Änderungen vorbehalten. Wenn nicht anders genannt, laufen alle Filme in der deutschen Synchronfassung. Hinweis zum Zugang: Ganz ohne Sicherheitskontrollen geht es leider nicht. Es wird gebeten, am Eingang Taschen und Gepäck bereit zu halten.

Sommerkino am Presse- und Besucherzentrum des Bundespresseamtes | Reichstagufer 14 | 10117 Berlin

Weitere Informationen:

www.bundesregierung.de/Sommmerkino

Save this post as PDF

m/s