Samstag, 21. Oktober 2017
Home > Bezirksnachrichten > Sprechzeiten bei Parkraumüberwachung bis 1. Juli eingeschränkt

Sprechzeiten bei Parkraumüberwachung bis 1. Juli eingeschränkt

BA Pankow informiert

Der Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilung Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice, Dr. Torsten Kühne (CDU), teilt mit, dass die Sprechstunde der Arbeitsgruppe Parkraumbewirtschaftung vom 7. Juni 2013 bis zum 1. Juli 2013 aufgrund eines erhöhten Krankenstandes nicht stattfindet.

Kurzfristig benötigte Gästevignetten können bei Vorlage der vollständigen Unterlagen im Haus 6, Raum 138, ausgestellt werden. Die Bearbeitung von Anträgen auf Bewohnerparkausweise, Gewerbevignetten sowie sonstige Ausnahmegenehmigungen im Zusammenhang mit der Parkraumbewirtschaftung in Pankow erfolgt bis zum 1. Juli ausschließlich auf schriftlichen Antrag.

Die Anträge sind unter www.berlin.de/pankow abrufbar und können ausgefüllt und unterschrieben per Post, per Fax oder per Email an die Straßenverkehrsbehörde gesandt werden. Vollständige Anträge auf Bewohnerparkausweise werden zeitnah bearbeitet.

Die ausgestellten Vignetten werden auf dem Postweg zugesandt.

Um eine zügige Bearbeitung der Anträge zu gewährleisten, bitten wir von Rückfragen zum Bearbeitungsstand abzusehen.

Weitere Information:

Parkraumbewirtschaftung
Zentrale Anlauf- und Beratungsstelle
Fröbelstr. 17 – Haus 7
10405 Berlin – Prenzlauer Berg

Save this post as PDF

m/s