Donnerstag, 17. August 2017
Home > Baugeschehen > Straßenbauarbeiten in der Neukirchstraße

Straßenbauarbeiten in der Neukirchstraße

Pankow baut

Die Neukirchstraße in Heinersdorf soll Teil der Hauptroute des stadtweiten Fahrradroutennetzes TR 6 werden und bekommt zwischen Romain-Rolland-Straße und Hödurstraße in den nächsten Monaten statt des Kopfsteinpflasters einen Asphaltbelag.

Die Berliner Wasserbetriebe wollen in diesem Zusammenhang den Schmutzwasserkanal sanieren und einen Abschnitt des Regenwasserkanals in offener Bauweise erneuern sowie bis zur Hödurstraße verlängern.

Zudem werden zwischen Fasolt- und Hödurstraße die Trinkwasserversorgungsleitung ausgewechselt und alle Einstiegschächte, Abläufe und sonstige Einbauten höhenmäßig angepasst und zusätzliche Regenwasserabläufe gebaut.

Die Bauarbeiten beginnen am 7. April 2015 zunächst mit den Arbeiten im Auftrag der Berliner Wasserbetriebe und insgesamt voraussichtlich bis Ende Juli 2015 andauern.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 300.000 EUR und werden aus dem Programm zur Verbesserung der Infrastruktur für den Radverkehr der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt finanziert.

Save this post as PDF

m/s