Home > Baugeschehen > Straßenkreuzung an der Kastanienallee

Straßenkreuzung an der Kastanienallee

Kreuzung Kastanienallee / Schwedter Straße

Zu einer Informationsveranstaltung über die geplante Umgestaltung der Straßenkreuzung Kastanienallee / Schwedter Straße luden der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung des
Bezirks Mitte, Carsten Spallek (CDU) und der Pankower Bezirkstadtrat für Stadtentwicklung, Jens-Holger Kirchner (Bü90/Grüne), am Dienstag, dem 29. Mai 2012 um 18 Uhr in das GLS Sprachzentrum, Kastanienallee 82, 10435 Berlin, ein.

Geplant waren die straßenräumliche Neugestaltung dieser auf der Bezirksgrenze gelegenen Kreuzung ab 2013 und die Errichtung einer neuen Ampelanlage. Der Umbau sollte neben der Erhöhung der Aufenthaltsqualität auch die Verkehrssicherheit unter Berücksichtigung des Rad- und Tramverkehrs verbessern. Zudem sollten die Platz- bzw. Gehwegbereiche unter Beachtung denkmalgerechter
Gesichtspunkte erneuert werden. Die Finanzierung erfolgte aus Mitteln des Programms „Städtebaulicher Denkmalschutz“. Die Tiefbau- und Landschaftsplanungsämter beider Bezirke stellten gemeinsam mit dem
Planungsbüro Grebner Ruchay die Planung vor.

Kreuzung Kastanienallee / Schwedter Straße
Kreuzung Kastanienallee / Schwedter Straß – Foto: Jens Hohmann

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.