Montag, 23. Oktober 2017
Home > Themen > „Stunde der Gartenvögel“
am 10.5.2014

„Stunde der Gartenvögel“
am 10.5.2014

NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V.

Der NABU Berlin ruft bereits zum 10. Mal zur großen Mitmach-Aktion auf: die deutschlandweite Aktion „Stunde der Gartenvögel“

2013 beteiligten sich alleine in Berlin rund 1.250 Vogelfreunde an der Zählung. In allen Jahren hatte der Haussperling oder „Spatz“ dabei den Schnabel vorn. Auch in diesem Jahr soll zwischen dem 9. und 11. Mai 2014 wieder fleißig gezählt werden. Wie die Ergebnisse wohl aussehen werden?

Im Mittelpunkt der Aktion stehen die vertrauten und oft weit verbreiteten Vogelarten. Wo kommen sie vor, wo sind sie häufig und wo selten geworden? Hat sich möglicherweise der lange Winter auf die Häufigkeit der Arten ausgewirkt, die ganzjährig in heimischen Gefilden bleiben? Je genauer die Naturschützer über solche Fragen Bescheid wissen, desto besser kann sich der NABU für den Schutz der Vögel stark machen. Doch um möglichst viele Informationen über die gefiederten Mitbewohner Berlins zu erhalten, bedarf es der Unterstützung durch viele Natur-Interessierte.

So funktioniert es:
Suchen Sie sich zwischen dem 9. und 11. Mai 2014 einen Platz, von dem aus Sie gut beobachten können. Notieren Sie von jeder Art die höchste Zahl, die Sie im Laufe einer Stunde gleichzeitig beobachten konnten. Das vermeidet Doppelzählungen. Übertragen Sie dann die Beobachtungen in den Meldebogen unter www.stunde-der-gartenvoegel.de oder melden Sie Ihre Ergebnisse vom 11. bis 12. Mai zwischen 10 und 18 Uhr unter der Hotline 0800 – 1157 115.Sie können Ihren Meldebogen aber auch per Post an NABU, Stunde der Gartenvögel, 10469 Berlin schicken.

Berliner Spatz weiterhin prominent vertreten?

Im vergangenen Jahr belegten Haussperling, Amsel, Kohlmeise, Star und Blaumeise die Ränge 1 bis 5. Doch in diesem Jahr könnten sich neben den Auswirkungen des milden Frühlings auch die umfangreichen Gehölzrodungen in den Parkanlagen bei der Bestandsentwicklung, wie z. B. der für Berlin charakteristischen Nachtigall, verstärkt bemerkbar machen.

Wie schon in den vergangenen Jahren, können interessierte Vogelfreunde auch an den Führungen des NABU Berlin teilnehmen, die anlässlich der Stunde der Gartenvögel angeboten werden:

Mehr Informationen:

NABU Berlin (Naturschutzbund Deutschland e.V.) Wollankstr. 4, 13187 Berlin-Pankow – www.nabu-berlin.de

Save this post as PDF

m/s