Mittwoch, 16. August 2017
Home > Kultur > Tag des Offenen Denkmals 2014

Tag des Offenen Denkmals 2014

Tag des Offenen Denkmals 2014

Der Tag des offenen Denkmals soll die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken.

In diesem Jahr stehen rund 7.500 Denkmäler bundesweit im Progranmm des Denkmaltages. In fachkundigen Führungen berichten Bauherren, Architekten und Denkmalpfleger an konkreten Beispielen über die Aufgaben und Tätigkeiten der Denkmalpflege.

Archäologen, Restauratoren und Handwerker demonstrieren Arbeitsweisen und -techniken und lenken den Blick auf Details, die einem ungeschulten Auge verborgen bleiben.

Viele Unterstützer setzen sich für den Denkmalschutz ein

Der Tag des offenen Denkmals kommt nur dank der Initiative vieler Institutionen, Kreise, Städte, Gemeinden, Verbände, Vereine, privater Denkmaleigentümer und Bürgerinitiativen zustande.
Besonders zu nennen sind hier die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder, die Landesämter für Denkmalpflege und Archäologie, das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz, die Evangelische Kirche in Deutschland, die Deutsche Bischofskonferenz, der Bund Heimat und Umwelt und die Deutsche Burgenvereinigung.

Berlin macht mit beim Denkmaltag

Mit wieder über 325 Denkmalen und weit über 1.000 Programmpunkten bietet Berlin auch in dieser Hinsicht mehr zum Tag des offenen Denkmals als jede andere Stadt in Deutschland. Das bundesweite Schwerpunktthema lautet „Farbe“.
Die Senatsverwaltung für Stadtentwciklung und Umwelt hat eigens eine Internet-Seite geschaltet.

Schlosskirche Buch - Foto: Förderverein Kirchturm Buch e.V.

Denkmaltag in Pankow

Auch in Pankow sind an diesem Wochenende einige Denkmäler und unter Denkmalschutz stehende Gebäude zu besichtigen:

Villa Hildebrand | Kavalierhaus |Breite Str. 45, 13187 Berlin-Pankow

Barocke Schlosskirche Buch |Alt-Buch 37 | 13125 Berlin-Buch

Ateliermuseum der Bildhauerin Ruthild Hahne | Erich-Weinert-Siedlung | Straße 201 Nr. 1, 13156 Berlin-Schönholz

Wohnhaus und Garten des Malers Max Lingner | Erich-Weinert-Siedlung | Straße 201 Nr. 2, 13156 Berlin-Schönholz

Hoffnungskirche Berlin-Pankow | Elsa-Brändström-Str. 33, 13189 Berlin-Niederschönhausen

Ev. Friedhof Nordend | Dietzgenstr. 120-162 | 13158 Berlin-Niederschönhausen

Museum Alte Bäckerei Pankow | Wollankstr. 130, 13187 Berlin-Pankow

Carl-von-Ossietzky-Gymnasium | Görschstr. 42-44, 13187 Berlin-Pankow

Ehem. Willner-Weißbierbrauerei | Berliner Str. 80/82 | 13189 Berlin-Pankow

Straßenbahn-Betriebshof Niederschönhausen | Dietzgenstr. 100, 13158 Berlin-Niederschönhausen

Museum Heynstraße |Bürgerliches Leben um 1900 | Heynstr. 8 | 13187 Berlin-Pankow

KulturBrauerei - Pressefoto TLG

Denkmaltag in Prenzlauer Berg

Auch in Prenzlauer Berg sind viele Denkmäler zu besichtigen:

Ehem. Schultheiss-Brauerei – KulturBrauerei Berlin | Schönhauser Allee 36 | 10435 Berlin-Prenzlauer Berg

Wohnstadt Carl Legien | UNESCO-Welterbe | 10409 Berlin-Prenzlauer Berg

Ehem. 162. und 197. Gemeindeschule – ZENTRUM danziger50 | Danziger Str. 50 | 10435 Berlin-Prenzlauer Berg

Friedhofspark Pappelallee – Kulturgeschichtlicher | Pappelallee 15-17 | 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

Bremer Höhe – Wohnungsbaugenossenschaft „Bremer Höhe“ eG | Schönhauser Allee 59B | 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

Ev. Segenskirche mit Pfarr- und Gemeindehaus | Stadtkloster Segen | Schönhauser Allee 161 | 10435 Berlin-Prenzlauer Berg

Ehem. Jüdisches Kinderheim | Fehrbelliner Str. 92 | 10119 Berlin-Prenzlauer Berg

Ev. Immanuelkirche | Prenzlauer Allee 28 | 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Ehem. 15. Realschule – Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule | Erich-Weinert-Str. 70 | 10439 Berlin-Prenzlauer Berg
(büro west). Im Anschluss werden interessierte Besucher zur benachbarten Heinrich-Schliemann-Oberschule (Gymnasium) geführt.

Ehem. Brauerei Pfefferberg | Schönhauser Allee 176 | 10119 Berlin-Prenzlauer Berg

Ehem. 309./310. Gemeindeschule & 9. Hilfsschule | Heinrich-Schliemann-Oberschule (Gymnasium) | Dunckerstr. 64, 10439 Berlin

Ehem. Elias-Kirche | Farben und Muster im MACHmit! Museum für Kinder | Senefelder Str. 5 | 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

Ehem. Brauerei Königstadt | Saarbrücker Str. 24 | 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Bauen und Wohnen in Prenzlauer Berg um 1900 – Ausstellung | Dunckerstr. 77, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

Kath. Herz-Jesu-Kirche | Fehrbelliner Str. 98-99 | 10119 Berlin-Prenzlauer Berg

Kath. Kirche St. Augustinus | Dänenstr. 17 | 10439 Berlin-Prenzlauer Berg

Alter Friedhof der St. Nikolai- und St. Mariengemeinde | Prenzlauer Allee 1 | 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Hochaltar und Steinmeyer-Orgel der Kath. Corpus-Christi-Kirche | Conrad-Blenkle-Str. 64 | 10407 Berlin-Prenzlauer Berg

Stadtbad Prenzlauer Berg | Oderberger Str. 57-59 | 10435 -Prenzlauer Berg

Denkmalensemble und Siedlung Ernst-Thälmann-Park | 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Das genaue Programm mit über 80 Seiten ist abrufbar unter: Programmlisten zum Tag des Offenen Denkmals 2014

Save this post as PDF

m/s