Sonntag, 28. Mai 2017
Home > Sliderblock > Teams für neue Bezirkszeitungen gesucht!

Teams für neue Bezirkszeitungen gesucht!

Digitale Innovationen für die Zeitung 5.0

Die Pankower Allgemeine Zeitung ist nicht nur einfach eine Online-Zeitung. Hinter der Zeitung ist eine Redaktionsplattform entwickelt worden, die zur hoch effektiven Nachrichtenplattform für „Smart Cities“ ausgebaut wird.

Das System ist auf Einfachheit und Effektivität getrimmt, und kann als [Alert-Newsroom <> Syndication-System] beschrieben werden. Es ist eine Informations-Architektur, die in den Grundzügen der Architektur großer Zeitungen und Nachrichtenredaktionen entspricht. Nur eben kleiner, flexibler, kostengünstiger und vor allem ständig kreativ und modular erweiterbar.
Das Prinzip: die ständige Beta-Phase wird beibehalten und flexibel nutzbar gemacht. Jede Stadt ab 40.000 Einwohnern kann Smar City werden!

Automatisierung und Teilautomatisierung

Wichtige und wiederkehrende Redaktionsprozesse in der „Produktion“ werden automatisiert. Die Syndication wird vorrangig teilautomatisiert. Die redaktionellen Kernprozesse von Text und Gestaltung bleiben jedoch weiter hochqualifizierte Kopfarbeit.

Die Prozessoptimierung hat eine dienende „verlegerische“ Aufgabe, um „gute Arbeit“, „Honorare“ und vor allem „50% stringente Frauenquote“ in der Redaktion abzusichern.

Smart City-Profil

Mit dem „Smart City-Daten-Profil“ können künftig alle notwendigen Prozesse von der Nachrichtenbeschaffung bis zur Publikation und digitalen Syndication in TV-Kanäle oder digitale Plakate organisiert werden.
Vorteile für alle Content- und Werbepartner, KMU und Kulturbetriebe: Kosten für PR, Pressearbeit, digitale Verteilung und Publikation können radikal gesenkt werden,. Alle Formen von Werbung lohnen auch wieder für kleine und „nichtskalierbare“ Geschäfte.

System-Baustellen des Jahres 2017: ANZEIGEN-SYSTEM und MULTILINGUALER NEWSROOM

Zwei wichtige Baustellen werden noch bis Mitte 2017 fertiggestellt: die Anzeigen-Plattform ANZEIGIO. ANZEIGIO steht für „Anzeigen mit intelligenten Operationen“ und stellt ein umfangreiches Set von Funktionen, Formaten und Code bereit, um alle denkbaren Smart-City-Prozesse abbilden zu können. ANZEIGIO wird „mobil-native nichtstörende Smart-City-Ads und erste Smart-City-IoT-Objects“ digital ausliefern können.

Die Vision für ANZEIGIO greift „Silicon-Savannah-Technologien“ auf, die speziell für das afrikanische Mobilfunk-Internet entwickelt wurden. Effektiver Code, geringen Ressourcenverbrauch und Optimierung für mobile Endgeräte sind die Ausgangsbedingungen, von denen aus weiter entwickelt wird.

Der Clou: Open Source – Fair und öffentlich geht es weiter!

Die ANZEIGIO – Technologien werden fair lizensiert und an alle Interessenten ausgeliefert. Auch Blogs, Anzeigenblätter und Tageszeitungen können von dem Modell der „stadtweit syndizierbaren“ Werbung und Smart-City-Prozesse profitieren.
Das Ziel heisst: digitale soziale Marktwirtschaft und Wertschöpfung für Menschen, Unternehmen und kulturelle Aktivitäten in der Stadt. Damit die digitale soziale Marktwirtschaft in Gang kommt, wird das gleichnamige ANZEIGIO – Magazin für Business Improvement und Stadtmarketing aufgebaut.

Teams für neue Bezirkszeitungen gesucht!

Für den Aufbau neuer Bezirkszeitungen in Berlin werden agile Teams mit 50% Frauenquote gesucht! Am Besten wird mit zwei Personen gestartet, die mit monatlich 1.000-2.000 € Ertrag beginnen wollen. Hosting und Lizenzgebühren liegen bei 8-10%, und sinken degressiv mit steigenden Umsatz. Content- und Werbesyndikationen sind zusätzliche Umsatzbringer.
Aufträge mit freien journalistische Honorare werden zusätzlich intern im berlinweiten und europaweiten Mediennetzwerk beautragt.

Für engagierte „Journalistinnen und Journalisten“ ist es eine Chance, autonom und unabhängig zu arbeiten, und Teil eines operativen digitalen Zeitungsnetzwerks zu werden.

Alle Rechte, Nutzungsrechte und Lizenzen werden fair geregelt, um wirtschaftliche Eigenständigkeit, persönliche Autorschaft und ureigene digitale Erlöse abzusichern.
Eine Schutzklausel zum Know-How-Schutz und eine Unvereinbarkeitsklausel zum Weiterverkauf an Finanzinvestoren muss allerdings akzeptiert werden. Ferner gibt es eine Ethikklausel, die eine Abgrenzung zu extremistischen und sektenähnlichen Organisationen vereinbart.

Kurz-Bewerbungen bitte an:

redaktion@pankower-allgemeine-zeitung.de

Save this post as PDF

m/s