Samstag, 23. September 2017
Home > Themen > TomTom Traffic Index 2014

TomTom Traffic Index 2014

TomTom Traffic Index2014

Es ist kein offizielles Planungsinstrument, aber ein wichtiges Signal für die Berliner Stadt- und Verkehrsplanung. Der Anbieter von Navigationssystemen TomTom hat in der letzten Woche seinen jährlichen Stauindex veröffentlicht.

Im TomTom Traffic Index 2014 werden die Auswirkung von Verkehrsbelastungen in über 200 Städten weltweit betrachtet. Die dafür herangezogenen Verkehrsdaten stammen aus dem Jahr 2014.

Stauhauptstadt Stuttgart

Die Stauhauptstadt in Deutschland ist das dritte Mal in Folge Stuttgart, hier verlieren Autofahrer sowohl auf den gesamten Tag betrachtet, als auch während der Rushhour im Durchschnitt die meiste Zeit.

Für eine Fahrt die ohne Vorkommnisse 30 Minuten dauert, wird im abendlichen Berufsverkehr 49 Minuten benötigt. In der weiteren Top 10 tummeln sich die gleichen Städte wie im vergangenen Jahr, jedoch mit teilweise leicht verschobenen Platzierungen.

Im Vergleich zum Vorjahr verschlechterte sich das Stau-Level in allen deutschen Top 10 Städten. Berlin liegt in der Statistik der deutschen Städte inzwischen auf Platz 4.

Allgemeiner Stau-Level(Zunahme in %)
1. Stuttgart 32% (+ 3%)
2. Hamburg 32% (+ 4%)
3. Köln 29% (+ 4%)
4. Berlin 28% (+ 1%)
5. Frankfurt a. M. 27% (+ 3%)

Abendlicher Stau-Level
1. Stuttgart 65%
2. Hamburg 55%
3. Köln 29% 59%
4. Berlin 51%
5. Frankfurt a. M. 49%

Die Zahlen von Berlin sind bedenklich, vor allem am Abend wird viel Zeit im Stau verloren. Der Abstand zu Stuttgart ist auch nicht mehr sehr groß.
Die Stadtentwicklungspolitik hat damit Handlungsbedarf – und muß sich schleunigst um die Verbesserung der Verkehrssituation kümmen.

Weitere Informationen:

TomTom Traffic Index 2014 – Link

Save this post as PDF

m/s