Sonntag, 24. September 2017
Home > Kultur > Torstraßenfestival in Berlin-Mitte

Torstraßenfestival in Berlin-Mitte

Torstrassen FESTIVAL 15

Am 13. Juni findet zum bereits fünften mal das Torstraßenfestival in Berlin-Mitte statt! Südlich des Senefelder Platz sind der Bassy Cowboy Club und die Platoon Kunsthalle mit dabei und sorgen für etwas „Prenzlauer Berg-Feeling“. In der Torstrasse und bis hoch zum Kunsthaus ACUD ist noch etwas vom alten Lebensgefühl von Prenzlauer Berg zu finden.

Torstrassen FESTIVAL 15

Das Torstraßenfestival findet seit 2011 in zahlreichen Locations an der Torstraße und drumherum in Berlin-Mitte statt. In Zusammenarbeit mit den Clubs, Cafés, Bars, Volksbühne,Babylon und viele Geschäften der Nachbarschaft bietet es ein aktuelles vielfältiges Programm, aufgeschlossen und immer ein paar Schritte abseits des Mainstreams.

Am Samstag, den 13. Juni werden zwischen 14:00 Uhr und 24:00 Uhr 38 Künstlerinnen, Künstler und Gruppen in 10 Locations an der Torstraße und drumherum auftreten. Präsentiert wird unabhängige, eigenwillige, zeitgemäße und relevante Pop-Musik mit Fokus auf Berlin: Einheimische, Durchreisende sowie internationale Einflüsse.
Melissa Perales, eine der Organisatorinnen des Festivals freut sich über den bisherigen Zuspruch: «Wir freuen uns, dass das Festival mittlerweile auch ein Treffpunkt der Musikerinnen und Musiker in Berlin geworden ist. So verschwimmen die Grenzen zwischen Publikum und den Akteuren.»

Torstraßenfestival 2014
Torstraßenfestival 2013: Gaststätte W. Prassnik – Foto: Dieter H. Engler

LineUp
Aldous Harding, Anne Müller, Antoine93, Biblo, Buke and Gase, Cavern of Anti-Matter, Deaths, Emperor X, Glockabelle, Godmother, Golden Diskó Ship, Gurr, Human Abfall, Idris Ackamoor & The Pyramids, Image Ctrl, Isolation Berlin, Jack Chosef, James K, Jens Friebe, Keøma, Klaus Johann Grobe, Lief Hall, Lotic, Mother of the Unicorn, Olivier Heim, Ori, Pascale Project, Pollyester, Soft Grid, Teengirl Fantasy, Thieves Like Us, Torn Hawk, Warm Graves, Xana, Zelf, Zucker

Veranstaltungsorte 13.6.2015

Ackerstadtpalast, Acud, Bassy, Gaststätte W. Prassnik, Grüner Salon, Kaffee Burger, Platoon Kunsthalle, Roter Salon, St. Oberholz, Z-Bar.

Kurz vor dem Festival, am Donnerstag, den 11. Juni findet um 20:00 Uhr die Deutschland-Premiere des kanadischen Musikfilms „A City Is An Island“ mit Regisseur und Akteuren im Kino Babylon statt.

Am Sonntag, den 14. Juni ist ein Highlight auf der Bühne, genauer derr Volksbühne. Esgibt es erstmalig ein weiteres Konzert – um 20:00 Uhr im Großen Haus der Volksbühne mit Young Fathers und Molly Nilsson.
«Young Fathers sind für mich die interessanteste und mitreißendste Band, die man im Moment erleben kann. Das sind Diskurs, Energie und etwa 15 verschiedene Genres auf einmal.» mein Norman Palm, Organisator des Events.

Torstrassen FESTIVAL 15

Line-Up & Ort 14. Juni 2015:
Molly Nilsson, Young Fathers @Volksbühne

Ein Tagesticket kostet 15 Euro je Festivaltag. Erwartet werden rund 2000 Besucherinnen und Besucher. Um das offizielle Programm herum wird es auch wieder zahlreiche Veranstaltungen und Kooperationen in der Nachbarschaft geben. Das Torstrassenfestival ist eine Veranstaltung von newthinking communications und wird kuratiert von Andrea Goetzke, Norman Palm und Melissa Perales.

Torstraßenfestival 2015 | 13. & 14. Juni 2015 < Tagestickets für 15/18 Euro |www.torstrassenfestival.de Weitere Informationen:

Soundcloud Compilation 2015: soundcloud.com/torstrassen-festival

Filmpremiere: www.torstrassenfestival.de/a-city-is-an-island

Save this post as PDF

m/s