Montag, 23. Oktober 2017
Home > Bezirksnachrichten > U2 weiter mit Bus-Ersatzverkehr

U2 weiter mit Bus-Ersatzverkehr

U-Eberswalder Straße

Nach dem Kabelbrand am Bahnhof Schönhauser Allee gibt es weiterhin Einschränkungen im U-Bahnverkehr der Linie U2. Die Reparatur der beschädigten Kabel ist nicht das einzige Problem. Der Brand verursachte auch Kurzschlüsse und verursachte elektrische Schäden durch Überspannung an der Steuerungstechnik im Stellwerk Pankow.

Die Reparaturarbeiten verzögern sich, weil der Folgeschaden viel Aufwand verursacht. Ob der U-Bahn-Verkehr schon am Freitag wieder aufgenommen werden kann, steht noch nicht fest.

BVG U 2

Verkürzte Linie U2 mit Ersatzverkehr

Die U-Bahnlinie 2 fährt weiterhin nur zwischen Ruhleben und Alexanderplatz. Jeder zweite Zug fährt bis zum Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz. Ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Alexanderplatz und S+U Pankow ist eingerichtet. Zwischen Rosa-Luxemburg-Platz und Eberswalder Straße wird der Ersatzverkehr auch durch Großraumtaxis verstärkt.

Die BVG rät ihren Fahrgästen, wenn möglich auf alternative Routen auszuweichen. Als Umfahrung empfiehlt die BVG:

S+U Pankow-Alexanderplatz:
– S-Bahnlinie S2 bis Gesundbrunnen, Umstieg U8 bis Alexanderplatz.
– S8, S9 bis S Prenzlauer Allee, Umstieg Metrotram M2 bis Alexanderplatz.

Vinetastraße-Alexanderplatz:
– Straßenbahnlinie 50 bis U Osloer Straße, Umstieg U8 bis Alexanderplatz.

S+U Schönhauser Allee-Alexanderplatz:
– Ring-S-Bahn S42 bis S Gesundbrunnen, Umstieg U8 bis Alexanderplatz.

Eberswalder Straße-Alexanderplatz:
– Metrotram M10 bis U Bernauer Straße, Umstieg U8 bis Alexanderplatz.
– Alternativ M10 bis Prenzlauer Allee/Danziger Straße, Umstieg M2 bis Alexanderplatz.

Update am 23.10.2014 20:15 Uhr

Die BVG teilte mit: der U-Bahn-Verkehr ist kurz nach 20 Uhr wieder aufgenommen worden. Der Verkehr wird wieder normal weiter geführt.

Save this post as PDF

m/s