Donnerstag, 14. Dezember 2017
Home > Bezirksnachrichten > Unfall führt zu Verkehrsstau

Unfall führt zu Verkehrsstau

Verkehrsstau in der Granitzstrasse

Ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Prenzlauer Promenade / Granitstraße hat heute morgen (ca. 2:50 Uhr) zu einem weiträumigen Verkehrschaos in Pankow geführt. Die A 114 wurde zeitweilig gesperrt. Tausende Pendler auf der A 10 mussten am Autobahndreieck Pankow umgeleitet werden. Der Autobahnzubringer war zwischen Pasewalker Straße und Granitzstraße vollständig gesperrt. Der Rückstau baute sich zum Autobahndreieck Pankow auf.

Tausende Pendler wichen über die Pasewalker Straße und Damerowstraße aus. Auch in Alt-Pankow gab es einen Verkehrsstau. Auf der Berliner Strasse zwischen Vinetastrasse und Breite Strasse ging zeitweilig nichts mehr voran. Sämtliche BVG-Busse blieben im Stau stecken oder fuhren mit zum Teil einstündiger Verspätung.

In ganz Pankow kam es zu weiträumigen Rückstaus, die sich zur Stunde (8:45 Uhr) langsam auflösen.

Unfall zwischen Kleinwagen und Limousine

Der Unfall geschah bereits in den frühen Morgenstunden. Ein Jaguar rammte an der roten Ampel einen Ford Ka, in dem eine 45-jährige Frau eingeklemmt wurde. Der Fahrer des Jaguar flüchtete. Der 39-jährige Fahrer wurde schnell ermittelt und von der Polizei festgenommmen. Zum Tatzeitpunkt stand der Fahrer unter Alkoholeinfluß.

Save this post as PDF

m/s