Montag, 21. August 2017
Home > Kultur > Von Marzahn nach Pankow: 1-€ Job für Kulturnews

Von Marzahn nach Pankow: 1-€ Job für Kulturnews

Autoren und Lokalreporter

Die Pankower Allgemeine Zeitung und das angeschlossene Mediennetzwerk suchen weitere Verstärkung! Wir stocken den Pankower Kulturetat auf!

Arbeits-Förderung 4.0 mit 50% Frauenquote

Gesucht sind zwei Alleinerziehende (w/m), die von Marzahn in den Kulturbezirk Pankow umsiedeln möchten, und sich einen sicheren Arbeitsplatz in der Medienbranche erarbeiten möchten.

Aus arbeitsmarktpolitischen Gründen sollen Alleinerziehende gefördert werden, die auf dem normalen Arbeitsmarkt aufgrund von Kindererziehungszeiten nur Teilzeit arbeiten können.

Es ist erforderlich, eine Wohnung in Pankow zu beziehen. Bei der Wohnungssuche wird Unterstützung gegeben. Eine Ladenwohnung in Weißensee steht zur Auswahl.

Berufliche Voraussetzungen:
Erfahrungen in der Medienbranche. Eignung für journalistische Tätigkeit und Content-Redaktion.

Aufgaben:
Redaktion, Text und Grafik für den Bereich Kulturnachrichten und Kulturveranstaltungsankündigungen.
Die Arbeiten können im Home-Office und mobil ausgeführt werden. Ein Tablet-PC mit Funk-Flatrate wird gestellt, sodass kein fester Internetanschluss nötig ist.

Konditionen und Perspektive:
Die Tätigkeit ist zunächst als 1-€ Job vorgesehen und soll schrittweise in eine Mindest-Lohn-Teilzeitbeschäftigung überführt werden. Die Teilzeitbeschäftigung soll langfristig gesichert bleiben.
Nach Ende der Kindererziehungszeit besteht eine gute Chance zum Einstieg in eine Vollzeit-Beschäftigung im Mediennetzwerk.

Bewerbung:

Elektronische Kurzbewerbung mit Kurzlebenslauf, vorzugsweise PDF-Datei.

redaktion@pankower-allgemeine-zeitung.de

Save this post as PDF

a/m