Mittwoch, 23. August 2017
Home > Bezirksnachrichten > Vorbereitungen für die „U18 Wahl“

Vorbereitungen für die „U18 Wahl“

U 18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche

Lust auf mehr Politik bei Kindern und Jugendlichen soll die U18 Wahl machen. Die Vorbereitungen für Organisation der U18-Wahl beginnen im Mai. Eine Anmeldung für den Auftakt-Workshop ist jetzt möglich.

U18 ist die Wahl für alle Kinder und Jugendlichen. Neun Tage vor „echten“ Wahlen zum Bundestag dürfen alle unter 18 ihre Stimme abgeben, unter nur leicht veränderten Bedingungen. Die Ergebnisse werden ausgewertet und veröffentlicht. U18 kann sowohl im Rahmen von Landeswahlen als auch von Bundestagswahlen durchgeführt werden. Teilnehmen können alle Kinder unter Jugendliche unter 18 Jahren aller Nationalitäten.

U18 startete 1996 in einem Wahllokal in Berlin und ist mittlerweile zu der größten politischen Bildungsinitiative für Kinder und Jugendliche in Deutschland herangewachsen.

U 18 - Die Wahl für Kinder und Jugendliche

U18 Wahl am 13.9.2013

Organisiert und getragen wird die U18-Initiative von verschiedenen Kinder- und Jugendorganisationen. Alle Kinder und Jugendlichen in Pankow und ganz Deutschland sind deshalb aufgerufen, am 13.09.2013 ihre persönliche Stimme abzugeben.

Im Vorfeld finden bereits viele Projekte der politischen Bildung statt, bei denen sich die Kinder und Jugendlichen mit ihren politischen Themen auseinandersetzen, lernen sich politisch einzubringen und so eine eigenständige, politische Identität (weiter) zu entwickeln. Das U18- Projekt will Lust auf mehr Politik machen. „Je früher man sich mit demokratischen Prozessen beschäftigt, desto selbstverständlicher werden diese später auch wahrgenommen. U18 bringt Kinder und Jugendliche dazu, sich freiwillig mit politischen Inhalten und dem Ablauf einer Wahl auseinanderzusetzen – und Spaß daran zu finden.

Besonders freut es uns dann natürlich, wenn U18 dazu beiträgt, dass sich junge Menschen dauerhaft politisch engagieren“, so TV-Moderator Ralph Caspers, der als U18-Botschafter das Projekt unterstützt.

Ziel

Junge Menschen sollen dabei unterstützt werden, Politik zu verstehen, Unterschiede in den Partei- und Wahlprogrammen zu erkennen und Versprechen von Politikerinnen und Politikern zu hinterfragen. Kinder und Jugendliche sollen so ihre eigenen Interessen erkennen und formulieren lernen, selbst Antworten auf politische Fragen finden – und aktiv ihre eigene Lebenswelt mitgestalten.

Vorbereitungen in Pankow

Derzeit beginnen im Bezirk die Vorbereitungen für die U18-Wahl im September. Es werden noch Wahllokale benötigt, die in Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen oder auf öffentlichen Plätzen eingerichtet werden können.
Zudem können sich noch Kinder und Jugendliche melden, die im „ProMotion- Team“ die U18 – Idee an Mitschüler, Freunde, Bekannte, aber auch Fremde weitertragen.

Workshop

Zu diesem Zweck findet am Donnerstag, dem 30. Mai 2013 ein Workshop in der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „GO“, Schönhauser Allee 165, am U-Bahnhof Senefelder Straße, statt.

Dort wird ihnen vermittelt, wie sie Erwachsene zur Mitarbeit motivieren, ein Wahllokal eröffnen können, woher sie benötigtes Material bekommen und vieles mehr. Am Ende des Workshops bekommen alle Teilnehmer ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme.

Anmeldung

Anmeldungen zum Workshop für Kinder und Jugendliche in Pankow sind ab sofort möglich.
Jugendamt Pankow
Jeanette Münch, Tel: 030 90295 7717/8, E-Mail: mitbestimmung@ba-pankow.verwalt-berlin.de.

Weitere Informationen:

www.u18.org

Save this post as PDF

m/s