Donnerstag, 17. August 2017
Home > Kultur > Vortrag: »mental mappings«

Vortrag: »mental mappings«

Kunsthochschule Weißensee

»mental mappings« – Vortrag von Tyyne Claudia Pollmann

Tyyne Claudia Pollmann setzt sich in ihrer künstlerischen Produktion mit wissenschaftlichen Methoden, Erkenntnisprozessen und Wahrnehmung von Wirklichkeit auseinander. Es entstehen meist mehrjährige interdisziplinäre Projekte mit Mediziner_innen, Mathematiker_innen oder Informatiker_innen. Mit ihren Hybriden und Cyborgs hat sie in ihrer künstlerischen Praxis schon früh festgeschriebene Denkmuster und traditionelle Vorstellungen von Kunst und Wissenschaft in Frage gestellt. In ihrem Vortrag »mental mappings« in der Reihe »Kunst, Design Wissenschaft. Neu berufene Professor_innen stellen sich vor« stellt sie einige Projektgruppen vor, unter anderem die interaktive Kunstinstallation »leave a trace« im Hirnforschungszentrum der Charité Berlin, für die sie mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt kooperierte. Tyyne Claudia Pollmann ist seit dem Sommersemester 2013 Professorin für Anatomie/Morphologie im Fachgebiet Künstlerische Grundlagen an der Kunsthochschule Berlin Weißensee.

Mittwoch, 25. Juni 2014, 17 Uhr
Tyyne Claudia Pollmann »mental mappings«

Vortrag in der Reihe »Kunst, Design Wissenschaft. Neu berufene Professor_innen stellen sich vor«

Aula der Kunsthochschule Berlin Weißensee, Bühringstraße 20, 13086 Berlin. Eintritt frei. Gäste willkommen!

Save this post as PDF

m/s