Dienstag, 24. Oktober 2017
Home > Bezirksnachrichten > Wahl 2016: Ergebnisse der BVV-Wahl inPankow

Wahl 2016: Ergebnisse der BVV-Wahl inPankow

Wahl zur BVV Pankow 2016

Die Landeswahlleiterin Petra Michaelis-Merzbach hat auf ihrer Internetseite 19. September das vorläufige Ergebnis der Wahl zur Bezirksverordneten und die künftigen Bezirkamtmandate in Pankow bekannt gegeben.

Wahl 2016 - Bezirksverordnete in Pankow
Wahl 2016 – Bezirksverordnete in Pankow – Grafik: Landeswahlleiterin Berlin

Die SPD hat ihre Mehrheit verloren und ist nur noch drittstärkste Partei in der Pankower BVV. Bündnis 90/Grüne wurde knapp von der Partei DIE LINKE geschlagen.
Die CDU wurde von der AfD überholt, die nunmehr viertstärkste Partei in Pankow ist.

DIE LINKE hat damit das Vorschlagsrecht zur Wahl des Bürgermeisters. Aufgrund der Stimmenverhältnisse werden fünf Bezirksamtsmandate verteilt, die jeweils an DIE LINKE, Bündnis 90/Grüne, SPD, AfD und CDU gehen.

Die Zahl der Pankower Wahlberechtigten beträgt 285.240 Personen. Die Wahlbeteiligung lag damit bei G9,9 Prozent. 196.084 gültige Stimmen wurden gezählt. Abgegeben wurden auch 1,4% ungültige Stimmen (= 2.827 ). Mit 5.346 Stimmen war DIE PARTEI die stärkste Protestpartei, die den Einzug in die BVV knapp mit 2,6% Stimmenanteil verfehlte.
Damit lag sie noch vor der Piratenpartei mit 5.297 Stimmen (2,6%).

Die Mieterpartei holte ganze 3.132 Stimmen, das entspricht 1,5%.

Die NPD kam auf 1.090 Stimmen (O,5%) und die Partei Pro Deutschland erhielt 975 Stimmen (0,5%).

Detailergebnisse in Pankow (Gesamt)

Wahl 2016: Zusammensetzung der BVV-Pankow
Wahl 2016: Zusammensetzung der BVV-Pankow mit Sitzverteilung. Grafik: Landeswahlleiterin Berlin[/caption

Mit der Sitzverteilung müssen sich nun fünf Parteien mit der Übernahme von Verantwortung im Bezirksamt befassen. Es wird eine schwierige Mehrheitsbildung erwartet, denn die Partei DIE LINK muss sich zuerst eine Mehrheit für ihren Kandidaten Sören Benn für das Bürgermeisteramt suchen. Es ist keineswegs sicher, dass er gleich eine Mehrheit findet.

Die Parteien haben nun bis zum 27. Oktober 2016 Zeit, die nächste Legislaturperiode mit Ämterverteilung und Ausschußbesetzungen zu organisieren. Bis zu diesem Stichtag ist noch das alte Bezirksamt im Amt.

[caption id="attachment_41193" align="alignnone" width="870"]Wahl zur BVV Pankow 2016 am 18.9.2016 Wahl zur BVV Pankow 2016 am 18.9.2016: Bezirksbürgermeister Matthias Köhne (SPD) und Pressesprecher Tobias Schietzelt beobachten die Stimmauszählungen der Landeswahlleiterin

Save this post as PDF

m/s