Mittwoch, 22. November 2017
Home > Kultur > Wandlitzer Herbstleuchten lockt in den Barnim

Wandlitzer Herbstleuchten lockt in den Barnim

Wandlitzer Herbstleuchten

In der Gemeinde Wandlitz wird Ende Oktober mit dem 2.Wandlitzer Herbstleuchten der Ausklang der warmen Jahreszeit gefeiert. Eine geheimnisvolle Lichterwelt lockt am 28. Oktober in die nördlich gelegene amtsfreie Gemeinde im Landkreis Barnim. Die 23.000 Einwohner-Gemeine hat neun Ortsteile und 18 Wohnplätze in entlegenen Lagen. Bürgermeisterin Jana Radandt setzt auf Tourismus, Kultur und Familienfreundlichkeit, und sorgt für einen vollen Festkalender, der insbesondere Familien und Kinder begeistert.

Wandlitz bietet am letzten Samstag im Oktober ein attraktives Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Medienpartner von „Aqua Lumina“ ist radioeins mit einem bunten Unterhaltungsmix und einer Glow-Party ab 22 Uhr in der Kulturbühne „Goldener Löwe“.

„Aqua Lumina“ im historischen Ortskern
Im historischen Ortskern von Wandlitz beginnt das Fest unter dem „Aqua Lumina – Die Nacht der tausend Lichter“. Lichtzauberer, Artisten und Gaukler, Musikanten und Geschichtenerzähler lassen eine romantische, flirrende Nacht entstehen. Die Fassade des Barnim Panorama wird in die Lichtspiele und Leuchtprojektionen einbezogem. Einer der Höhepunkten von „Aqua Lumina“ isz die verwunschene Unterwasserwelt im Entdeckerpfad des Barnim Panorama. Hier taucht das Festpublikum visuell und akustisch in die unwirkliche Welt auf dem Grund des Wandlitzsees ein.
Spektakulär: eine mittels Laserlicht erzeugte Wasseroberfläche über den Köpfen der Besucher. Begleitet von „Wassermann“ und „Wasserfrau“ machen sich die kleinen und großen „Aquanauten“ auf, um die geheimnisvolle Szenerie zu erkunden.

Versunkenes Schloss
Im versunkenen Schloss kann man Märchenerzählern in eine schaurig-schöne Geschichtenwelt begleiten und erfahren, wie z.B. die Maräne in den Wandlitzsee kam. Für kleine Festbesucher außerdem ein Muss: der „Lichterwandel“, ein Lampionumzug um 18 Uhr ab dem Wandlitzer Strandbadparkplatz durch den illuminierten Langen Grund ins Dorf, mit der Feuerwehr und musikalischer Begleitung. Oder der Circus Cabali auf dem Spielplatz Kirchstraße.

Markt der schönen Dinge
Lebhaft dürfte es auf dem Markt der schönen Dinge im Wandlitzer Dorfkern zugehen, hier werden Kreatives, Selbstgemachtes und Kulinarisches angebotenn

Auf der Showbühne am Barnim Panorama spielt die Folk-Gruppe „On an Sunday“. In der alten Dorfkirche wechseln sich Orgelmusik und Auftritte des „MäN A KOR“ aus Schönwalde mit Liquid Soul ab. Bei allen gastronomischen Angeboten aus der Region ist an große und kleine Gäste gedacht. Ebenfalls schön: Kleine und große Festbesucher müssen nicht weit laufen. Zwischen den NEB-Bahnhöfen Wandlitz und Wandlitzsee sowie Wandlitz-Dorf fahren von 17.30 – 22 Uhr Kremser im Pendelverkehr.

Historischer Schienenbus
Der Schienenbus des Berliner Eisenbahnfreunde e.V. fährt ab Berlin-Wilhelmsruher Damm um 17:00 Uhr nach Wandlitz und bringt Fahrgäste auch wieder zurück. Die Fahrt ist derzeit ausverkauft, Einzelplätze werden nur bei Stornierungen noch frei.
Die Niederbarnimer Eisenbahn fährt ab Karow zu den Bahnhöfen Wandlitz und Wandlitzsee, die beide dicht am Festgelände liegen.


Tickets sind erhältlich in den Tourist-Informationen im Bahnhof Wandlitzsee und im Barnim Panorama, in den Bibliotheken der Gemeinde und online über reservix | Vorverkauf: 8 Euro; Abendkasse: 10 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei.

Weitere Informationen:

www.wandlitz.de

Save this post as PDF

m/s