Mittwoch, 23. August 2017
Home > Kultur > Weg damit. Wer braucht wozu die Denkmalpflege?

Weg damit. Wer braucht wozu die Denkmalpflege?

Gasometer sprengt man nicht!

Weg damit. Wer braucht wozu die Denkmalpflege?

im Rahmen des Ausstellungsprojektes „Gasometer sprengt man nicht!“ findet am kommenden Mittwoch, dem 13. August 2014 um 19 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Denkmalschutz statt.

Denkmalpflege wird oft als Feind der Investition betrachtet. Oder als ungerecht, weil dem Staat oder Großinvestoren scheinbar Unternehmungen erlaubt werden, die Privaten verwehrt sind. Aber warum brauchen wir überhaupt eine amtliche Denkmalpflege – sollten nicht viel mehr die Menschen selbst sich um den Schutz ihrer Vergangenheit kümmern? Oder gibt es auch eine Avantgarde-Funktion der Denkmalpflege?
Eine Debatte mit Kerstin Lindstädt (Denkmalpflege), Marc Schulte (Baustadtrat Charlottenburg-Wilmersdorf), Jörg Wappler (Architekt), Jörg Jäger (Projektleitung Bötzow Berlin). Moderation: Nikolaus Bernau

WABE | Danziger Straße 101 | 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Save this post as PDF

m/s