Samstag, 21. Oktober 2017
Home > Baugeschehen > Wegebauarbeiten in der Schönholzer Heide

Wegebauarbeiten in der Schönholzer Heide

Pankow baut

Wegebauarbeiten in der Schönholzer Heide
Herstellung eines gemeinsamen Geh- und Radwegs ab 24. September 2014

In der Schönholzer Heide beginnen am Mittwoch, dem 24. September 2014 Bauarbeiten zur Herstellung eines gemeinsamen Geh- und Radwegs zwischen der Friesenstraße und der Heinrich-Mann-Straße/ Hermann-Hesse-Straße.

Der dort vorhandene Parkweg bekommt eine Bitumenschicht und ist künftig für Fußgänger und den Radverkehr nutzbar.

Der Weg ergänzt den, derzeit bereits in Ausführung befindlichen Radweg in der Heinrich-Mann-Straße und bietet so eine attraktive Verkehrsverbindung für den Fahrradverkehr zwischen den Wohngebieten im Nordwesten Pankows und dem Pankower Stadtteilzentrum um Rathaus und Kirche.
Der geplante vier Meter breite Geh- und Radweg wird eine Länge von 750 Meter haben und im Wesentlichen dem Verlauf des vorhandenen Schotterwegs folgen.

Während der Bauarbeiten müssen Strauchwerk und kleine Bäume gerodet werden. Zudem sind Schnittarbeiten an Gehölzen und einzelne Fällungen von sechs Bäume geschützten Bäumen sind erforderlich, zwei Robinien und vier Ahorne.

Zum Ausgleich ist die Neupflanzung von zwölf Linden geplant und es sollen Gehölze im Seitenbereich des Weges gepflanzt werden. Der Bau soll bis Dezember 2014 abgeschlossen sein, die Pflanzarbeiten In Abhängigkeit von der Witterung erst 2015. Während der Bauarbeiten ist die Benutzung des Weges nicht möglich.

Die geplanten Kosten belaufen sich auf ca. 400.000 Euro. Die Maßnahme wird aus dem Infrastrukturprogramm für die Förderung des Radverkehrs der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt finanziert.

Save this post as PDF

m/s