Samstag, 21. Oktober 2017
Home > Bezirksnachrichten > Weltfriedenswanderer zu Besuch

Weltfriedenswanderer zu Besuch

Weltfriedenswanderer im Büro von Klaus Mindrup

Am Mittwoch, dem 11. Februar 2015, besuchte Weltfriedenswanderer Stefan Horvath das Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Klaus Mindrup in der Kopenhagener Straße 76 in Prenzlauer Berg. Er wurde vom Mitarbeiterteam empfangen. Klaus Mindrup nahm an dem Staatsakt und der Trauerfeier für den verstorbenen ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker im Berliner Dom teil.

Weltfriedenswanderer im Büro von Klaus Mindrup
Weltfriedenswanderer im Büro von Klaus Mindrup:
Katharina Berthen, Stefan Horvath, Alina Rother, Thomas Bohla

Der aus Österreich stammende Weltfriedenswanderer Horvath läuft bereits seit mehr als 20 Jahren in seiner ganz persönlichen Mission für den Weltfrieden. Er kämpft gegen rechtes Gedankengut, setzt sich für Flüchtlinge und Obdachlose ein.
In dieser Zeit ist Stefan Horvath nach eigenen Angaben schon mehr als 50.000 Kilometer gewandert. Auf seiner aktuellen Reise kam Horvath aus dem südlich Berlin liegenden Königs Wusterhausen. Hier sei eine ganz besondere Atmosphäre der Hilfsbereitschaft und Sympathie zu finden. Er lobte ausdrücklich Bürgermeister Dr. Lutz Franzke, der sich für ein weltoffenes Klima in seiner Stadt engagiert.

Weltfriedenswanderer Stefan Horvath
Weltfriedenswanderer Stefan Horvath am 11.2.2015

Horvath traf mit dem Büroteam im Wahlkreisbüro zusammen und berichtete von seinen Reisen und von den Erfahrungen seiner ganz persönlichen Friedenswanderung.

Horvaths nächste Station wird Dresden sein: Dort wird er anlässlich des 70. Jahrestages der Zerstörung Dresdens vor Ort sein und an der Menschenkette am 13. Feburar 2015 teilnehmen.

Weitere Informationen:

www.weltfriedenswanderer.info

Save this post as PDF

m/s