Mittwoch, 23. August 2017
Home > Bezirksnachrichten > Wie weiter mit dem Nassen Dreieck?

Wie weiter mit dem Nassen Dreieck?

BA Pankow informiert

Wie weiter mit dem Nassen Dreieck?
Infoveranstaltung zur Entwicklung des Areals am 8. April 2014

Eine Informationsveranstaltung zur Entwicklung des Nassen Dreiecks im Landschaftsschutzgebiet Ehemaliger Mauerstreifen, Schönholzer Heide und Bürgerpark findet am Dienstag, dem 8. April 2014 um 17 Uhr im Rathaus Pankow, Breite Str. 24A-26, 13187 Berlin statt. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt sowie das Bezirksamt Pankow stellen die bisherigen Planungen und Ideen zur Gestaltung des Areals vor und möchten mit Interessierten, ausdrücklich auch Kindern und Jugendlichen, ins Gespräch kommen. Im ehemaligen Grenzstreifen zwischen Pankow und Reinickendorf wachsen heute Bäume und Sträucher auf Flächen, die vor 23 Jahren nur aus geharktem Sand bestanden. Manche Flächen sind von hohem Wert für die Erholung, zum Herumstromern oder für geschützte Arten. Daher wurden vor drei Jahren die Flächen des ehemaligen Mauerstreifens zwischen dem Nordkreuz der Bahn und der freien Feldflur nördlich von Rosenthal unter Landschaftsschutz gestellt. Wie es nun mit diesen Flächen weitergehen soll, ist Thema der Erörterung.

Weitere Informationen:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt: Grünes Band .

NATO-Draht am Grünen Band – 11.11.2012 – Pankower Allgemeine Zeitung

Save this post as PDF

m/s