Dienstag, 22. August 2017
Home > Bezirksnachrichten > Wieder Unfall in der Friedrich-Engels-Straße

Wieder Unfall in der Friedrich-Engels-Straße

Verkehrsunfall am 14.10.2015 um 16:30 Uhr

In der Hitliste der Pankower Unfallschwerpunkte ist Friedrich-Engels-Straße in Rosenthal ganz vorn. Heute um ca. 16:30 Uhr war es wieder so weit. Ein PKW fuhr in das GLeisbett der TRAM und blockierte die Straßenbahn und die Straße. In diesem Fällen geht in Rosenthal und Nordend nichts mehr. Menschen laufen wieder im Regen mit Kinderwagen und ältere und Gehbehinderte Menschen kämpfen sich mit Rollatoren und Gehstöcken über mehren Kilometer bis Rosenthal-Nord zur nächsten Tram-Haltestelle.

Verkehrsunfall am 14.10.2015 um 16:30 Uhr
Verkehrsunfall am 14.10.2015 um 16:30 Uhr – Handyfoto Enrico H.

Der Unfall ist typisch: „Mal wieder fuhr ein Auto ins Gleisbett“, meldete Enrico H. aus Rosenthal, und sendete ein verregnetes, etwas unscharfes Handy-Foto. Enrico H.: „Das kommt hier öfters vor, weil die Straße so schlecht ist und keine Markierungen vorhanden sind.“

Er ist verärgert, denn er uns viele seiner Nachbarn leiden hier besonders, wenn ausgerechnet im Berufsverkehr der Verkehr zusammenbricht.

Enrico H. kennt schon das „Procedere“: „Tram natürlich unterbrochen. Kein Ersatzbus von der BVG. Autos stauen sich, und viele Menschen verspäten sich und werden verärgert.

Das Thema beschäftigt inzwischen auch die Bezirkspolitik. Bürgerbeschwerden und Eingaben häufen sich bereits. Ob schnelle Abhilfe naht, ist ungewiß.

Doch ein bischen weiße Farbe und eine bessere Fahrbahnmarkierung müsste doch zu Beginn der dunklen Jahreszeit noch realisierbar sein!

Save this post as PDF

m/s