Sonntag, 20. August 2017
Home > Kultur > WOESNEREI hilft Murkelbühne

WOESNEREI hilft Murkelbühne

WOESNEREI hilft der Murkelbühne

Ein Jahr Pfefferberg-Theater, ein Geburtstag – und statt Torte eine Geburtstagsaktion für ein anderes bedrohtes Kindertheater. Ingo und Ralph Woesner haben sich eine Benefiz-Kampagne ausgedacht, die vom 29.September bis zum 11. Oktober lief und 10% von den Ticketumsätzen spendete.

WOESNEREI hilft der Murkelbühne
WOESNEREI hilft der Murkelbühne: Scheckübergabe an Ramona und Matthias Kubusch – Foto: Pfefferberg Theater

Die Aktion der WOESNEREI – Pfefferberg Theater sollte 1.000 zahlende Zuschauer ins Theater locken, eine anspruchsvolle Zahl, denn es waren auch viele Werktage dabei, die normalerweise wenig Besucher haben.
Das ambitionierte Ziel wurde nicht erreicht, im Aktionszeitraum besuchten 602 Zuschauer die insgesamt 15 Vorstellungen. Dennoch wurden Einnahmen von ca. 10.100 € erwirtschaftet – und die Theater-Macher der WOESNEREI konnten zum Abschluss der Aktion am letzten Montagabend den symbolischen Scheck über 1015,76 € an Matthias und Ramona Kubusch überreichen.

Atempause für die Murkelbühne

Die Spende ermöglicht der Murkelbühne eine kleine Atempause auf der Suche nach Unterstützern und TheaterPATEN. Die Murkelbühne ist seit 20 Jahren eine wichtige Plattform für Kinder und Jugendliche in Prenzlauer Berg und darüber hinaus. In Theater-Workshops und durch die Erarbeitung von Inszenierungen und ihre Aufführung wird hier 150 Kindern und Jugendlichen im wahrsten Sinne des Wortes eine Bühne geboten.

Kooperation in Sicht?

Das Pfefferberg Theater, welches nun WOESNEREI – Pfefferberg Theater heißt, befindet sich im geschichtsträchtigen Gebäude der Schankhalle Pfefferberg. Der Saal bietet für 250 Besucher Platz und ist barrierefrei erreichbar. Viel Platz für viel Theater, aber auch für viele andere Formate und Ideen.

Die Pfefferberg Theaterproduktions gGmbH ist Anfang April 2014 aus der Betreibergesellschaft VIA Schankhalle Pfefferberg gGmbH als eigenständige Gesellschaft hervorgegangen. Ralph und Ingo Woesner haben nun ein neues Theater mit einen ganzjährigen Spielbetrieb auf die Beine gestellt.
Die rasante Komödien für Jung und Alt, die zum Großteil aus der Feder der Woesner Brothers Ralph und Ingo stammen, sind der Anker für das Theaterprogramm.

Doch beide Theater-Macher denken längst weiter, und haben auch Gastpiele und Kooperationen im Sinn. Hinter den Kulissen wird auch gemeinsam mit Ramona und Manfred Kubusch längst über neue Kinder- und Jugendtheater-Termine verhandelt.

Der Theatersaal ist der attraktivste Spielort für Kinder- und Jugendheater in Prenzlauer Berg, und wird noch in der kommenden Weihnachtssaison mit neuen Stücken von sich Reden machen.

In den Theaterpausen müssen sich die Theatermacher aber noch auf die jungen Gäste einstellen: „Neben Pfefferberg-Bier für Oma & Opa wäre „Murkelbrause“ ganz nett, meinte ein junger Vater nach der letzten Aufführung der Kiez-Revue „Drei Mamas vom Kollwitzplatz“.

Weitere Informationen:

www.pfefferberg-theater.de
www.murkelbuehne.de

Save this post as PDF

m/s