Sonntag, 22. Oktober 2017
Home > Kultur > ZU HAUSE IN DER STADT

ZU HAUSE IN DER STADT

ANCB - Aedes Network Campus Berlin

ZU HAUSE IN DER STADT – öffentliche Diskussionsveranstaltung
Testlabor Wohnen – Wohnideale im IBA Labor

Im ANCB – Aedes Network Campus Berlin wird eine dreiteilige Diskussionsreihe zum Stand und zur Zukunft des Wohnungsbaus eröffnet.
Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsproduktion des ANCB und der Wüstenrot Stiftung.

Debatte 1
Testlabor Wohnen – Wohnideale im IBA Labor

Datum: Donnerstag, 22. August, 18:30 Uhr
Ort: ANCB The Metropolitan Laboratory, Christinenstr. 18-19 (Pfefferberg), 10119 Berlin

„Wohnen“ ist eines der „Urthemen“ in der Architektur. Jede Epoche der Architekturgeschichte entwickelte neue Wohnmodelle und Ideale passend zur Zeit. Dabei wurden nicht nur verschiedene Grundrissformen und zeitgenössische Bautechniken, sondern auch neue Siedlungsformen und Stadtmodelle überprüft. Was ist aus den geförderten Wohnungsbauprojekten und Idealen geworden, welche Siedlungen haben sich wie entwickelt und welche neuen Visionen existieren für den sozialen Wohnungsbau der Zukunft? Bekannteste Beispiele bieten die Bauausstellungen als Experimentierfeld, gerade für den Wohnungsbau. Welche Wohnformen brauchen wir heute? Welche Modelle brauchen wir für die aktuellen Gesellschaftsformen und für die Entwicklung unserer Städte?

PROGRAMM

Begrüßung
Hans-Jürgen Commerell, Direktor, ANCB The Metropolitan Laboratory, Berlin
Beate Engelhorn, Kuratorin der Gesprächsreihe, Aedes, Berlin
Dr. Kristina Hasenpflug, Wüstenrot Stiftung, Ludwigsburg

Moderator
Prof. Michael Mönninger, Architekturhistoriker, Berlin

Einführung
Prof. Andreas Garkisch, 03 Architekten, München

Diskussion
Prof. Andreas Garkisch, 03 Architekten, München
Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin, Berlin
Ingo Malter, Geschäftsführer Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH, Berlin
Vera Tollmann, Kulturwissenschaftlerin, Berlin
Paolo Fusi, Fusi Ammann Architekten, Hamburg

Diese Veranstaltung findet auf Deutsch statt. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bis 20.8. wird gebeten unter reply@aedes-network-campus.de.

WEITERE VERANSTALTUNGEN

Debatte 2
Versuchsfeld Beteiligungskultur – Partizipation versus Segregation
Zeit / Ort: Donnerstag, 7. November 2013, ANCB The Metropolitan Laboratory
Mit Dr. Jochen Hucke, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin, Dr. Wolfgang Förster, Leiter des Referats Wohnbauforschung und internationale Beziehungen der Stadt Wien; Tom Kaden, Kaden Klingbeil Architekten, Berlin, Prof. Cordelia Polinna, Leiterin Fachgebiet Architektursoziologie, Institut für Planungs- und Architektursoziologie, TU Berlin; Jens-Holger Kirchner, Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilung Stadtentwicklung im Bezirk Pankow, Berlin und Peter Pulm, Quartiersmanagement Schöneberger Norden, Berlin.

Debatte 3
Experiment Umnutzung – Wohnraum neu erfinden
Zeit / Ort: Dienstag, 3. Dezember 2013, ANCB The Metropolitan Laboratory
Mit Prof. Philip Ursprung, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, ETH, Zürich; Stefan Forster, Architekt, Frankfurt am Main; Rolf Novy-Huy, TRIAS Stiftung für Boden, Ökologie und Wohnen, Hattingen; Gisbert Dreyer, Planungsgesellschaft, München und Ulli Hellweg, Geschäftsführer, IBA Hamburg.

Veranstalter:
ANCB The Metropolitan Laboratory, Wüstenrot Stiftung

Save this post as PDF

m/s