Freitag, 20. Oktober 2017
Home > Themen > Zucchini im Hinterhof

Zucchini im Hinterhof

Zucchini im Hinterhof - Foto: Grüne Liga Berlin

Es ist Halbzeit beim Hofbegrünungswettbewerbes „Kraut & Rüben im Kiez“, der von der GRÜNEN LIGA Berlin veranstaltet wird. Endlich ist auch der Sommer eingekehrt – die beste Zeit, um die ersten roten Tomaten, zarte Zucchini oder saftige Erdbeeren für die Teilnahmeunterlagen zu fotografieren.

Zucchini im Hinterhof - Foto: Grüne Liga Berlin
Zucchini im Hinterhof - Foto: Grüne Liga Berlin

Noch bis zum 15. September haben alle Berliner Hobbygärtner die Möglichkeit, sich um die attraktiven Preise der GRÜNEN LIGA Berlin zu bewerben.

Obst & Gemüse im Wohnumfeld anbauen

Obst- und Gemüseanbau in Hinterhöfen, Kiezgärten und innerstädtischen Brachflächen hat viele Vorteile. Kurze Wege vom Erzeuger zum Verbraucher sind garantiert und das Klima in der Stadt wird durch die intensive Begrünung positiv beeinflusst. Dabei wird die Entspannung für die Gärtnerinnen und Gärtner gratis mitgeliefert. Und jetzt gibt es dafür noch viele Preise vom Holländer Pflanzencenter, GARDENA, KOSMOS Verlag und GESOBAU im Gesamtwert von knapp 5.000,00 € zu gewinnen. Gefördert wird der Wettbewerb außerdem von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt.

Teilnahmebedingungen:

Am Wettbewerb teilnehmen können alle, die in den letzten drei Jahren ihren Kiez mit Obst- und Gemüsebeeten, Obstbäumen oder Spalierobst verschönert haben, sowie auch diejenigen, die erst in diesem Frühjahr begonnen haben, ihren „persönlichen Garten“ anzulegen. Die Jury bewertet die Einsendungen in vier Kategorien: Hinterhöfe, Fassaden, urbane/s Gärten und Straßengrün sowie Gemeinschaftsdachgärten. Pluspunkte können die Teilnehmer mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten sammeln: Dazu gehört die Neuanlage von Gartenflächen und Schaffung neuer Grünflächen in der Stadt – also auch Dachgärten, Hochbeete und Gewächshäuser. Eine große Rolle spielen auch ein überzeugendes Gesamtkonzept sowie die Anbau- und Ernteergebnisse von Gemüse, Obst, Kräutern etc. Berücksichtigt werden die Klimaanpassung, die Sorten- und Artenvielfalt, eine nachhaltige Bodenpflege und die Planung von Fruchtfolgen.

Das Bewerbungsformular steht zum Download auf der Internetseite bereit.

Unterstützung & Beratung

Die GRÜNE LIGA unterstützt alle Interessierten mit zahlreichen Informationen zur Hofbegrünung auf www.grueneliga-berlin.de sowie mit ihren Hofseminaren mit Rat und Tat. Der Naturschutzverband setzt sich bereits seit vielen Jahren für eine vermehrte Begrünung Berlins ein, denn Grünflächen sind Orte der Erholung, dienen mehr und mehr der Selbstversorgung mit frischem Obst und Gemüse und sie kühlen die aufgeheizte Stadtluft an heißen Sommertagen.

Weitere Informationen:

www.grueneliga-berlin.de

Save this post as PDF

m/s