Dienstag, 22. August 2017
Home > Bezirksnachrichten > Zuwendungen für Frauen- und Migrantenarbeit

Zuwendungen für Frauen- und Migrantenarbeit

Pankow fördert

Freie Träger der Frauen- und Migrant/innenarbeit im Bezirk Pankow können für das Haushaltsjahr 2017 Anträge auf Zuwendungen durch das Bezirksamt stellen. Antragsschluss ist der 30. Mai 2016.

Gefördert werden Projekte der Integrations- und Migrant/innenarbeit, Demokratieprojekte sowie Frauenförderprojekte. Zudem ist ein Modellprojekt für die Fachberatung der Migrant/innenselbstorganisationen ausgeschrieben. Neben der Projektbeschreibung müssen ein Finanzierungs- und Haushaltsplan, ein Stellenplan, ein aktueller Freistellungsbescheid des Finanzamtes, die Vereinssatzung sowie ein Auszug aus dem Vereinsregister bzw. der Gesellschaftervertrag und der Handelsregisterauszug eingereicht werden.

Projekte der Frauenarbeit wenden sich mit ihren Bewerbungen bitte an die Pankower Gleichstellungsbeauftragte:
Mail: heike.gerstenberger@ba-pankow.berlin.de.

Alle anderen Projektanträge (Demokratieprojekte, Projekte der Integrations- und Migrant/innenarbeit, Modellprojekt der Fachberatung Migrant/innenselbstorganisationen) nimmt die bezirkliche Integrationsbeauftragte entgegen:

Mail: katarina.niewiedzial@ba-pankow.berlin.de.

Antragsformulare, Förderkriterien sowie weitere Informationen gibt auf der Seite www.berlin.de/pankow unter „Aktuelle Hinweise“.

Save this post as PDF

a/m