Home > Aktuell > Zwei Graffity-Sprayer getötet

Zwei Graffity-Sprayer getötet

Bundespolizei

Kurz nach Mitternacht sind nahe des Bahnhofs Wilhelmsruh an der Brücke Schorfheidestraße ein 18- und ein 19-Jähriger Graffity-Sprayer von einem ZUg der S-Bahnlinie 1 erfasst und getötet worden. Der Zugführer leitete eine Notbremsung ein. Der Zug mit rund 50 Fahrgästen musste einen Nothalt einlegen und konnte erst nach rund zwei Stunden weiter fahren.

Die Bundespolizei ermittelt die näheren Umstände des Unfalls.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.