Dienstag, 24. Oktober 2017
Home > Themen > Zweimal Gold
für Weißensee

Zweimal Gold
für Weißensee

Braun Preis 2012

In der Kunsthochschule Weißensee freut man sich über den Riesen-Erfolg für die Abteilung Design und Produktdesign. Gleich zwei Hauptpreise des renommierten Braun-Preises 2012 gingen an junge Designer der Kunsthochschule.“Für ihr »geniales Design für einen besseren Alltag«, so das Motto des diesjährigen internationalen Braun-Preises, haben ein Student und ein Absolvent der Kunsthochschule Berlin Weißensee den Braun-Preis 2012 in Gold (Hauptpreis) erhalten.

Braun Preis 2012
Foto: Braun Preis 2012 : »Känguru« von Oliver Klein und »Agil« von Sebastian Reichel Foto: Braun

In der Gruppe »Studenten« erhielt der Meisterschüler Sebastian Reichel Gold für seine Diplomarbeit, die Gehhilfe »Agil«. Der Absolvent Oliver Klein bekam in der Gruppe »Professionals« den Hauptpreis für seine Diplomarbeit »Känguru«. Dieser Entwurf ist Kindertrage und Fahrradsitz in einem.

Ihre im Fachgebiet Produkt-Design vorgelegten Diplomarbeiten wurden unter insgesamt 2.399 Einsendungen aus 73 Ländern ausgewählt, sie erhalten je 15.000 US-Dollar. Die Trophäen wurden am 26. September bei der Firma Braun in Kronberg überreicht.

Der BraunPreis ist ein international anerkannter und renommierter Wettbewerb für Produktdesign, der in diesem Jahr zum 18. Mal vergeben wurde. Die Gewinner wurden in den folgenden Award-Kategorien bekannt gegeben: „Herausragende Designinnovation“, „Nachhaltige Lösungen“ und „Bestes Talent aus einzelnen Ländern der Welt“.

Die Jury:
Die Jury des diesjährigen BraunPreis setzte sich aus den namhaften Designexperten Prof. Naoto Fukusawa, Jane Fulton Suri, Prof. Anne Bergner sowie dem Leiter der Forschung und Entwicklung bei Braun Dr. Dirk Freund zusammen. Den Vorsitz übernahm Prof. Oliver Grabes, Leiter der Designabteilung von Braun.
Erstmals wurde der Designwettbewerb ausgeweitet und es wurden neben Designstudenten auch Designinteressierte rund um den Globus zur Teilnahme aufgerufen. Die Jury akzeptierte Produktkonzepte, die dem Motto „Genius design for a better everyday“ Rechnung trugen – also Innovationen, die das alltägliche Leben von Verbrauchern weltweit erleichtern und verbessern.

Weitere Informationen und Links:
weißensee kunsthochschule berlin, Referat für Öffentlichkeitsarbeit,
Birgit Fleischmann, Bühringstraße 20, 13086 Berlin, Tel.030-47705-222
www.kh-berlin.de

www.braun.com
http://www.braun.com/global/world-of-braun/braun-prize-2012-winners/agil-reichel.html
http://www.braun.com/global/world-of-braun/braun-prize-2012-winners/kaenguru-klein.html

Fax:030-47705-291, E-Mail: presse@kh-berlin.de

Save this post as PDF

m/s