Home > Slider
Ambrosia artemisiifolia

Ambrosia artemisiifolia rechtzeitig bekämpfen!

Ambrosia artemisiifolia - das beifußblättrige Traubenkraut ist bei Allergikern gefürchtet. Die neophytische Pflanze ist zugewandert aus Nordamerika und wird durch in Aktionsprogramm des Bundeslandwirtschaftsministeriums bekämpft, um Allergiker zu schützen. Auch in Neukölln sind Fundorte der Pflanze bekannt. In den Reinickendorf-Nachrichten wird näher über die Bekämpfung informiert. Leser-Aktion: Ambrosia-Fotografieren und melden! Auch in

Weiterlesen
Hamlet - Problemprinz aus dem Wedding

Hamlet – Problemprinz aus dem Wedding

Das Prime Time Theater in Wedding ist schon Kult. Mit dem neuen Stück wird sicher wieder an alte Erfolge angeknüpft. „Hamlet – Problemprinz aus dem Wedding“ ist eine komische Tragödie, die erstmalig in der Geschichte des Prime Time Theaters, von einer Live Band begleitet wird. Soviel steht von Beginn

Weiterlesen
Dr. Werner Hoyer - EIB

Dr. Werner Hoyer fordert mehr Wettbewerbsfähigkeit Europas

Auf Einladung des Liberalen Mittelstandes Berlin e.V. war Dr. Werner Hoyer, Präsident der Europäischen Investitionsbank (EIB) zu Gast im Zeiss-Großplanetarium in Prenzlauer Berg. Über 100 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Medien und Diplomatie waren der Einladung am 1.April gefolgt. Nach kurzer Einleitung des Vorsitzenden des Liberalen Mittelstands Berlin e.V., Christian Grosse, zeigte

Weiterlesen
C&A-Filiale

C&A mit neuer MUSTANG Markenpräsenz

MUSTANG und C&A bauen ihre Partnerschaft weiter aus. Eine im Oktober vergangenen Jahres gestartete Testphase mit Bestseller-Basic- Produkten des Denim-Spezialisten MUSTANG ist auf rund 60 Premium-Flächen des Modeeinzelhändlers mit großem Erfolg vorzeitig beendet worden. MUSTANG wird nun noch mehr Markenpräsenz zeigen können. Bis Ende des Jahres sollen in 340 weiteren

Weiterlesen
Hamburger Deckel A7

Überbauung von Gleis- und Verkehrstrassen

Im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ist das Thema "Überbauung von Gleis- und Verkehrstrassen" schon länger auf der Tagesordnung. Hier steht der Wunsch nach einer Überbauung der Stadtautobahn A100 im Raum. Im Bezirk gibt es auch schon lange ein mögliches städtebauliches Vorbild: die Autobahnüberbauung Schlangenbader Straße, die inzwischen sogar unter Denkmalschutz steht. Mit

Weiterlesen
Startup-Etage in Gründerzeit-Gewerbehof

„Startup-Map.Berlin“ in Amsterdamer Dealroom ausgelagert

Der Berliner Senat hat gestern auf Vorlage von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop den Start der Startup.Map Berlin beschlossen. Die Plattform mit dem Logo von be Berlin wird in Amsterdam betrieben - und wirft viele Fragen auf. Mehr dazu ist in der Berlin-Mitte Zeitung zu finden: „Startup-Map.Berlin“ in Amsterdamer Dealroom ausgelagert.

Weiterlesen
OSTERFEST Residenzstraße

Zentreninitiative Residenzstraße feiert Ostern

Im Pankower Nachbarbezirk Reinickendorf bereitet sich die Zentreninitiative auf Ostern vor. Am kommenden Wochenende wird in der Pankower Allee gefeiert. Bemerkenswert ist die städtebauliche Lage und Situation: die Residenzstraße als Geschäftsstraße und der Schäfersee bilden ein attraktives Ensemble, das der Situation der Berliner Allee und dem Weißen See entspricht. In Alt-Pankow

Weiterlesen
Solonplatz in Weißensee

Neugestaltung des Spielplatzes Solonplatz

Neugestaltung des Spielplatzes Solonplatz Dritter Ideenaustausch am 17. April 2019 in Weißensee Der dritte Ideenaustausch zur Neugestaltung des Spielplatzes Solonplatz findet am Mittwoch, dem 17. April 2019 statt. Treffpunkt ist um 16 Uhr vor Ort auf dem Spielplatz. Während der beiden ersten Termine zum Ideenaustausch wurden bereits verschiedene Planungen vorgestellt. Aufgrund der

Weiterlesen
Temporäre Spielstraße" Gudvanger Straße

Temporäre Straßen-Spieltage in der Gudvanger Straße

/// Glosse /// - Das juristische Gezerre um die Einrichtung einer "temporären Spielstraße" in einem Straßenabschnitt der Gudvanger Straße, vor den Häusern 16-22, bringt offenbar eine seltsame Lösung hervor: "Temporäre Straßen-Spieltage", jeweils in der warmen Jahreszeit von April bis Oktober. Der Kompromiß zwischen Bezirksamt Pankow und klagefreudigen Anwohnern, die ihre

Weiterlesen
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.