Montag, 23. Oktober 2017
Home > Aktuell > Garten- und Kiezfest „120 Jahre Bornholmer Gärten“

Garten- und Kiezfest „120 Jahre Bornholmer Gärten“

120 Jahre Kleingartenanlage Bornholm II e.V. am 3-4.9.2016

In der Gründerzeit Berlins entstanden viele Kleingärten, die damals vor allem als Anbauflächen für Obst und Gemüse und Selbstversorgung wild in Besitz genommen wurden. Die wachsende Stadtbevölkerung besserte so die oft kargen Lebensverhältnisse auf. Die heutige Kleingartenanlage „Bornholm II“ blickt nun auf 120 Jahre wechselvolle Geschichte zurück. Als nach dem 1. Weltkrieg das Kleingartenwesen eine staatliche Förderung bekam, und die Kleingarten- und Pachtland-Verordnung den weiteren Weg in die Gemeinnützigkeit des Kleingartenwesens ebnete, wurde die damalige Kolonie unter dem Namen „Hungriger Wolf“, am 22. September 1919 beim Amtsgericht Wedding in das Vereinsregister eingetragen.

Christiane Unger​ vom Vorstand der Kleingartenanlage Bornholm II e.V. hat der Redaktion ein sehr umfangreiches Programm übermittelt: „Kein Mist, die ​Gartenkolonie an der Bornholmer Straße​ wurde 1896 auf einer Mülldeponie gegründet. Die ersten Siedler bauten an, um zu überleben​“. Der fruchtbare Oberboden stammt vom Bodenaushub der Paul-Gerhard-Kirche.

In den Vereinsheime werden interessante historische Details gezeigt. Eine Ausstellung im Vereinsraum Bornholm I blickt zurück. Filmvorführungen mit Gartenfilmen aus den Anlagen werden im Vereinsheim Bornholm II gezeigt. Auch die Internetseite www.bornholm-zwei.de wurde weiter ausgebaut und zeigt nun mehr über die Geschichte der Kolonie.

Fruchtbares Miteinander auf fruchtbaren Boden

Aus dem im Jahr 2014 ausgebrochenen „furchtbaren kleinen Generationenkrieg“ zwischen Jung und Alt in den Bornholmgärten ist ein „fruchtbares Miteinander auf fruchtbaren Boden“ geworden. Das sehr umfangreiche Jubiläums-Festprogramm dürfte heute manchen Berliner Bezirksverband der Kleingärtner entzücken: So ein Fest haben die Kleingärten in Prenzlauer Berg lange nicht auf die Beine gestellt.
Studenten der Akademie der Künste und Dozentin Heike Reinsch präsentieren auch ein neu gestaltetes Magazin zu den Bornholmer Gärten.

Alle Kiezbewohner, Nachbarn und Freunde sind eingeladen. Auch die Redaktion der Pankower Allgemeine Zeitung hat eine besonders herzliche Einladung erhalten. Eine Glosse und und eine „lyrische Intervention“ in der Zeitung haben ihre intendierte Wirkung im Generationenkonflikt getan: „Ein Gedicht für Kulturfrau Laila“ ( 16.6.2015 ).

In diesem Jahr kann groß gefeiert, geschaut und gestaunt werden, und auch mit Kulturfrau Laila auf ein Glas angestoßen werden!

 Kleingarten in der KGA Bornholm I
Kleingarten in der KGA Bornholm I

03. und 04. September 2016
Garten- und Kiezfest „120 Jahre Bornholmer Gärten“
Gartenkolonien Bornholm I und II

Programm: Sonnabend, 3. September | Vereinswiese Bornholm I
10:00 Uhr: Willkommen zum gemeinsamen Fest
10.30 Uhr: Politischer Frühschoppen mit Spitzenpolitikern aus Bezirk und Stadt
12:00 Uhr: Imbiss- und Getränkeangebot mit Musik
14:00 Uhr: Lesung aus dem Buch „Geteilte Träume“ von Robert Ide (B I Parz. 61)
14.30 Uhr: Hula-Hoop- Workshop mit Corinna Bluhm (B I Parzelle 59)
15:00 Uhr: Kaffee- und Kuchenangebot mit Musik
16:00 Uhr: Alt-Berliner Musik und Unterhaltung mit dem Leierkasten von Peter Schenk
17:00 Uhr: Imbiss- und Getränkeangebot

Programm: Sonnabend, 3. September | Vereinshaus Bornholm I:
18:00 Uhr: Konzert mit dem „Berliner Beat Club“
23:00 Uhr: Disco mit DJane Clärchen aus dem Ballhaus von Heide Rabe (B I Parz. 62)
Vereinswiese Bornholm II
13:00 – 17:00 Uhr: Familienfest mit Spielen, Puppentheater, Kinderschminken und Eiswagen
13:00 – 15:00 Uhr: A. Hartwig (B II Parzelle 70) bastelt mit Kindern
13:00 – 16:00 Uhr: Kinderschminken (K. Brückner)
13:00 – 16:00 Uhr: „Laubrausch“ Naturpädagogik – Abenteuerspiele
16:00 Uhr: Puppentheater „Anna-Sophia“ spielt „Hänsel und Gretel
17:00 Uhr: Großes Grill-Buffet
Vereinshaus Bornholm II
18:00 Uhr: Konzert der Band „OGB – Rockmusik aus Pankow“
Gemeinsames Finale an der Straßenbahnschleife Björnsonstraße | 22:00 Uhr: Feuerwerk

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Programm Sonntag, 4. September | Vereinswiese Bornholm II
10:30 Uhr Auszeichnung verdienter Gärtnerinnen und Gärtner durch die Vereinsvorsitzenden
11:00 – 14:00 Uhr: Frühschoppen – Blasmusik und Jazz mit der „Brasselbande“
12:00 Uhr: Eisbein aus der Gulaschkanone (Vorbestellung bei der Wirtin im Vereinshaus erforderlich)
14:00 Uhr: Historisch-botanische Führung durch die Gartenkolonie Bornholm (R. Gramsch, B II Parzelle 69, I. Rathfelder, B II Parzelle 77, G. Freitag, B II Parzelle 153)
15:00 – 16:00 Uhr: Georgische Folklore mit „Weinstock &; Nachtigall“ (Nona und Davit Meskhoradze, B II Parzelle 148)
16:00 – 18:00 Uhr: Irische Folk-Musik mit den „Cobblestones“

Programm Sonntag, 4. September | Vereinswiese Bornholm I
13:00 – 18:00 Uhr: Familienfest mit Hüpfburg, Eiswagen und Malwettbewerb
15:00 – 17:00 Uhr: Kinderschminken
15:00 – 18:00 Uhr: Kinderdisco mit Clown Mario
18.30 Uhr: Konzert der Kleingartenkapelle „Born“

Gemeinsames Finale an der Straßenbahnschleife
18 Uhr: 120 Heliumballons mit Wünschen und Fotos aus den Anlagen steigen in den Himmel

Früchte für Flüchtlinge – Kleingärtner von Bornholm II spenden Ernte - Foto: Andreas Teich
Früchte für Flüchtlinge – Kleingärtner von Bornholm II spenden Ernte – Foto: Andreas Teich

Rahmenprogramm mit Führungen und Offenen Garten-Türen

Historisch-botanische Führungen am Sonnabend & Sonntag (B II)
mit Gundi Freitag, Ina Rathfelder & Rainer Gramsch | jeweils 14:00 Uhr Vereinsheim Bornholm II

Kräuterführungen am Sonnabend und Sonntag (B I)
mit Heilpraktiker und Pflanzenkundler Andreas Brieschke | jeweils 15:00 Uhr Vereinsheim Bornholm I

„Blüten für Bienen und Menschen“
Imker Jan Barentin stellt sein Bienenvolk vor – Sonntag ab 15:00 Uhr (Bornholm II Parzelle 50)

Berlin 1896: Gesundbrunnen und Prenzlauer Berg – Auszug aus: Straube Monumental Plan der Reichshauptstadt Berlin 1896 – gemeinfei
Berlin 1896: Gesundbrunnen und Prenzlauer Berg – Auszug aus: Straube Monumental Plan der Reichshauptstadt Berlin 1896 – gemeinfei

Offenen Gartentüren

Etliche Gärtnerinnen und Gärtner öffnen am Fest-Wochenende ihre Gärten, bieten verschiedene Aktionen an und verschenken Obst, Gemüse, Blumen. Programmflyer und orangefarbene Luftballons an der Gartentür weisen Besuchern den Weg in die offenen Gärten.

Sonnabend, 3. September | Bornholm I
Bernadette Müller-Elmau – Parzelle 80: Kräuter und Obstkuchen
Andrea Leineweber – Parzelle 55: Küchlein mit Gartenmarmelade
Elke Mohr/Trevor Sears – Parzelle 172: Überraschung
Tom Hanoldt – Parzelle 265: Kaffee und Kuchen
Berliner Starthilfe – Parzelle 5: Grillen und Salat

Sonnabend, 3. September | Bornholm II
Familie Woraschk – Parzelle 140: Artgerechte Kaninchenhaltung
Familie Rohrbeck – Parzelle 122: Offene Gartentür
Steffi Niemzok – Parzelle 93: Offene Gartentür
Christine Herschmann – Parzelle 45: Offene Gartentür
Familie Meitzner/ Koegel – Parzelle 44: Kaffee und selbst gebackener Kuchen
Familie Liersch/Löhn – Parzelle 29: Offene Gartentür und Torsten zeigt, wie ein Kompostklo funktioniert

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Sonntag, 4. September | Bornholm I
Tom Hanoldt – Parzelle 265: Kaffee und Kuchen
Angelika Tilp – Parzelle 253: Obsternte
Elke Mohr/Trevor Sears – Parzelle 172: Überraschung
Inge und Jay Kaufmann – Parzelle 164: 16.30 Uhr – Klezmer-Konzert
Karin Ludwig-Groh/Matthias Groh – Parzelle 165: 16.30 Uhr – Klezmer-Konzert
Sebastian Puschel – Parzelle 13: Jonglage und Musik
Katja Erke – Parzelle 121a: Offene Gartentür
Corinna Bluhm – Parzelle: Singen im Garten
Friederike Sommerfeld – Parzelle 192: Schnitzeljagd für größere Kinder
Joanna Smolinska – Parzelle 199: Obsternte
Maria und Dirk Lask – Parzelle 208: Riesenseifenblasen
Simone Mai-Förster – Parzelle 248: Kaffee und Kuchen
Annett Kühn – Parzelle 179: Kuchen und Tee

Sonntag, 4. September | Bornholm I
Monika Groth – Parzelle 117: ab 14:00 Offene Gartentür und um 16:00 Uhr Konzert „Two in One Day“
Steffi Niemzok – Parzelle 93: Offene Gartentür
Ekke Maaß – Parzelle 188: Offene Gartentür
Christine Herschmann – Parzelle 45: Offene Gartentür
Familie Koegel – Parzelle 44: Offene Gartentür
Familie Rietdorf/Barentin – Parzelle 50: Offene Gartentür und Jan stellt sein Bienenvolk vor
Familie Liersch/Löhn – Parzelle 29: Offene Gartentür und Torsten zeigt sein Kompostklo
Stefan Urban – Parzelle 189A ab 15:00 Uhr Offene Gartentür
Siegfried Neumann – Parzelle 190 ab 15:00 Uhr Offene Gartentür

Hinweis: Kurzfristige und wetterbedingte Änderungen sind vorbehalten

Weitere Informationen:

Kleingartenanlage Bornholm I e.V. | Björnsonstraße 5 | 10439 Berlin | www.vereinsheim-bauernstube.de

Kleingartenanlage Bornholm II e.V. | Ibsenstr. 20 | 10439 Berlin | www.bornholm-zwei.de

Save this post as PDF

a/m