Home > Umwelt & Natur
Gemeine Feuerwanze

Die Feuerwanzen krabbeln aus den Löchern

Während des Winters vergraben sich die Feuerwanzen in der wärmenden Erde unter Büschen, Laubhaufen und Steinen. In großen Knäulen von mehr als hundert Wanzen überstehen sie den langen Winter, sie wärmen sich gegenseitig und geben sich Gemeinschaft. Im März, April, wenn die Sonne wieder an Kraft gewinnt, krabbeln die hübschen Tierchen

Weiterlesen
Weg am Waldrand

Abstandhalten – auch beim Waldspaziergang

1971 hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) als Reaktion auf die globale Waldvernichtung den 21. März (Frühlingsanfang) als Internationalen Tag des Waldes empfohlen. Bislang ist dies unbekannt geblieben, weil sich auch andere Organisationen gemeldet haben, und den 21.März zum "Tag des Baumes" asugerufen haben. Regine Günther, Senatorin

Weiterlesen
StadtNaturRanger

Finanzierung der StadtNaturRanger bis 2021 gesichert

Das 2019 gestartete Pilotprojekt StadtNaturRanger wird auch in diesem Jahr seine vielfältige und umfangreiche Arbeit in den Landschaftsschutzgebieten in Pankow fortsetzen. Die Finanzierung der StadtNaturRanger wird bis 2021 durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gesichert. Träger ist die Steremat AFS GmbH in Prenzlauer Berg, die erfolgreich mit dem

Weiterlesen
Klimaschutz-Aktionstag am 29.November 2019

Fast 60.000 beim Klimaschutz-Aktionstag am 29.November 2019

Am 29.11.2019 fand der vierte globale Klimastreik in Berlin und der 50. Freitag der „Fridays For Future“ Demonstrationen in Berlin statt. Rund 60.000 Menschen haben am Brandenburger Tor den #NeustartKlima gefordert, mit dem ein wirksames Klimapaket der Bundesregierung gefordert wurde! Der Slogan: „Wir akzeptieren die Abkehr vom 1,5-Grad-Ziel nicht &

Weiterlesen
Umweltbericht 2019

Umweltbericht 2019 der Bundesregierung vorgelegt

Das Bundeskabinett hat den von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) vorgelegten Umweltbericht 2019 beschlossen. Der neue Bericht der Bundesregierung steht unter dem Namen "Umwelt und Natur als Fundament des sozialen Zusammenhaltes." Gemäß Paragraf 11 Umweltinformationsgesetz ist die Bundesregierung verpflichtet, regelmäßig einen Bericht "über den Zustand der Umwelt im Bundesgebiet" zu veröffentlichen.

Weiterlesen
Distelfalter

Traditioneller Pankower Umweltpreis 2020 ausgelobt

Traditioneller Pankower Umweltpreis 2020 ausgelobt Pankow summt und brummt - Insektenfreundliche Lebensräume in der Stadt Unter dem Motto „Pankow summt und brummt“ lobt die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow von Berlin gemeinsam mit dem Bezirksamt den Pankower Umweltpreis 2020 aus. Er ist mit einem Preisgeld in Höhe von bis zu 3.000 Euro dotiert. Zusätzlich

Weiterlesen
Wildschwein (Sus scrofa)

Wildtier-Nachwuchs: bitte nicht stören!

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz warnt davor, junge Wildtiere zu füttern oder in Obhut zu nehmen. "Wildschweine, Füchse, Vögel und andere Wildtiere haben derzeit Nachwuchs. Nicht selten begegnet man spielenden Fuchswelpen in Grünanlagen, trifft Frischlinge mit ihren Eltern im Wald oder Jungvögel im heimischen Garten. Berlin hat eine ausgesprochen hohe

Weiterlesen
Ambrosia artemisiifolia

Ambrosia artemisiifolia rechtzeitig bekämpfen!

Ambrosia artemisiifolia - das beifußblättrige Traubenkraut ist bei Allergikern gefürchtet. Die neophytische Pflanze ist zugewandert aus Nordamerika und wird durch in Aktionsprogramm des Bundeslandwirtschaftsministeriums bekämpft, um Allergiker zu schützen. Auch in Neukölln sind Fundorte der Pflanze bekannt. In den Reinickendorf-Nachrichten wird näher über die Bekämpfung informiert. Leser-Aktion: Ambrosia-Fotografieren und melden! Auch in

Weiterlesen
Radwandern am Stadtrand

Rad- und Wanderweg zwischen Lübars und Blankenfelde

In der 22. Sitzung des Verkehrsausschuß der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf am 11.04.2019 wird der Ausbau der Freizeitinfrastruktur zwischen Reinickendorf und Pankow in den Blick genommen. Geplant ist, einen Rad- und Wanderweg auf der Trasse des Alten Bernauer Heerweg einzurichten. Nähere Informationen sind in den Reinickendorf Nachrichten zu finden, die offiziell am 15.4.2019

Weiterlesen
Warnschilder gegen "Enten füttern"

Neue Schilder gegen das Entenfüttern präsentiert

In Pankow kommen die ersten Warn-Schilder nicht mehr vom Amt, sondern von Kindern! Originell gestaltete Schilder gegen das Füttern von Enten wurden am 20. Februar am Wilhelmsruher See präsentiert. Zur Einweihung kamen auch Daniel Krüger, Bezirksstadtrat für Umwelt und öffentliche Ordnung, Dr. Maria Moorfeld, Leiterin des Umwelt- und Naturschutzamtes, Carmen

Weiterlesen
Neu: SmartCity-Datenschutzkonzept: Dieses Presse-Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Bitte stellen Sie ihre Browser-Einstellungen zum Datenschutz und zum gewünschten Privacy-Schutz benutzerdefiniert ein. Mehr Informationen und eine Browser-Anleitung finden in unseren Datenschutz- und ePrivacy-Hinweisen.
✖   (Hinweis schließen)