Home > Wirtschaft
Geldkarte

EC-Kartendiebstahl: „Richtig & wirksam sperren!“

Das beliebte rbb-Magazin SUPER.MARKT bringt heute, am Montag, den 16.05.2022 um 20.15 Uhr, einen echten „Supertip.“ — Das Sperren einer Geldkarte bei Verlust oder Diebstahl der Geldkarte benötigt mehr als die Sperrung bei der zuständigen Bank. Denn Diebe können trotz Sperrung oft stunden- oder tagelang weiterhin kontaktlos mit der gestohlenen

Weiterlesen
Aktuelle News für Sie gelesen

Bonanza im Immobilienmarkt: Eigenkapital entsteht aus dem Nichts

Der Deutsche Immobilienmarkt ist heiß! — Sehr heiß, und vermutlich längst überhitzt! Die Zinswende deutet sich an, und wird zu heftigen Marktreaktionen führen. — Vor allem Immobilien-Entwickler, mit zu hohen eingegangenen Marktrisiken, sind vermutlich zuerst betroffen, wenn die Immobilienblase platzt.Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ - 25.04.2022 ) fragt: „Auf

Weiterlesen
Gravity: Länder mit nachgewiesenen Erdgas-Reserven

Gravity: Erdgasreserven der Welt

Russland ist das Land mit den größten Gasreserven der Welt. Aber auch andere Länder verfügen über mächtige Gasreserven. Nicht alle Länder können Gas über Pipelines liefern. Sobald ein See-Transport nötig wird, ist die Umwandlung in Flüssiggas, in „Liquid Natural Gas“ (LNG) notwendig. Flüssiges Erdgas wird bei Temperaturen um –162 °C

Weiterlesen
Verdichtete Reihenhaussiedllung

Deutlicher Anstieg der Berliner Bodenrichtwerte

Die Bodenrichtwerte haben zum 01.01.2022 wieder in nahezu allen Teilmärkten angezogen. Bei den Baugrundstücken für den Geschosswohnungsbau sind Verunsicherungen in Verbindung mit dem Mietendeckel entfallen. Steigende Baukosten und bereits hohe Bodenrichtwerte innerhalb des S-Bahnrings sorgen für eine Verlagerung des Investoren-interesses auf Baugebiete außerhalb des S-Bahnrings. Hier sind Bodenwertsteigerungen von bis

Weiterlesen
Mindestlohn & Tariftreue in Berlin

Mindestlohn — wer blickt da noch durch?

Der Mindestlohn soll die Lohnentwicklung stabilisieren und auskömmliche Reallöhne sichern. Inzwischen gibt es in Berlin sogar vier Arten von Mindestlöhnen. Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales schafft mit ihren Informationen mehr Überblick. Ein ausführlicher Beitrag in der Berlin-Mitte Zeitung informiert und zeigt die Links: Mindestlohn, Landesmindestlohn und Tariftreue — Informationen

Weiterlesen
Schankvorgarten: Steakeria „Satt & Selig“

Sondernutzungserlaubnisse für Gastronomie auch 2022 gebührenfrei

Schankvorgärten bringen Gastlichkeit, Urbanität und Flair in die Stadt und schaffen die Atmosphäre für den Neustart nach der Pandemie.Um die von der Pandemie besonders betroffenen Branchen zusätzlich zu entlasten, wird der Berliner Senat für die Sondernutzung des Straßenlands auch in 2022 das Erheben von Gebühren aussetzen.Der Einnahmenausfall wird den Berliner

Weiterlesen
Tokyo Skyline

RIETI & CEPR: „Exploring New Capitalism“

Das in Tokio ansässige Forschungsinstitut für Wirtschaft, Handel und Industrie (Research Institute of Economy, Trade and Industry - RIETI) veranstaltet am 23. März 2022 in Zusammmenarbeit mit dem Londoner Zentrum für wirtschaftspolitische Forschung (Centre for Economic Policy Research - CEPR) ein Online-Symposium zum Thema „Neuer Kapitalismus Die japanische Regierung hat

Weiterlesen
Steigende Kraftstoffpreise und Energiepreise belasten die Bauwirtschaft

Explodierende Dieselpreise: „Ohne Entlastung riskiert die Politik baldige Baustopps“

Ein weiterer elementarer Bereich der Bauwirtschaft ist von den extremen Preissteigerungen bei Dieselkraftstoffen und Energiekosten betroffen: der Bundesverband Mineralische Rohstoffe e.V. (MIRO) macht auf die Folgen für die Baustellenversorgung mit Gesteinsbaustoffen aufmerksam: „Nur ein geringer Anteil der von der deutschen Bauwirtschaft jährlich benötigten 500 Millionen Tonnen Baurohstoffe wie Kies, Sand und

Weiterlesen
Gewächshauskulturen

Deutscher Bauernverband warnt: „Gurken, Tomate und Topfkräuter werden knapp“

Das Angebot von Gurken, Tomaten und Topfkräutern aus Deutschland wird zurückgehen. Dies ist die Folge der exorbitant gestiegenen Energiepreise. Typische Gewäschshaus-Frühkulturen bleiben derzeit wegen hoher Energiepreise unbestellt. Der Deutsche Bauernverband warnt angesichts der Auswirkungen des Ukraine-Krieges vor rückläufigem Gemüseanbau in Deutschland. Verbandsexpertin Lilian Heim sagte gegenüber der „Neuen Osnabrücker Zeitung“:

Weiterlesen
Asphalt-Bau-Kolonne

Baustopps drohen bei einer Vielzahl von Projekten

Von Michael SpringerDie Auswirkungen des von Russland geführten Krieges gegen die Ukraine treffen mit voller Wucht auch die Baustellen hierzulande: Die Baubranche schließt deshalb Baustopps für eine Vielzahl von Projekten nicht mehr aus. „Wir können heute nicht sicher sagen, ob genügend Material für alle Baustellen in Deutschland vorhanden sein wird“, so

Weiterlesen