Freitag, 20. Oktober 2017
Home > Aktuell > Der Peter-Panter-Park kommt!

Der Peter-Panter-Park kommt!

Peter-Panter-Sportpark

Der Peter-Panter-Park kommt! In Pankow entsteht in Eigeninitiative der erste inklusive Sportpark Berlins, auf dem ab Sommer über 400 Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap gemeinsam Sport treiben können. Hinter dem Projekt steht der Sportverein Pfeffersport e.V., der in Berlin zu den ersten inklusiven Sportvereinen zählt.

Für das berlinweit vorbildliche Projekt ist dank ehrenamtlicher Hilfe in der Spendenkampagne viel Geld gesammelt worden. Über hundert Einzelspenden von Privatpersonen und Unternehmen sind zusammngekommen, eine Summe von über 30.000 € ist auf dem Konto.
Die Initiatoren, der inklusive Sportverein Pfeffersport e.V. und die Kurt-Tucholsky-Oberschule, wurden dabei auch von den Berliner Wasserbetrieben, die Berliner Sparkasse sowie der Gesobau-Stiftung unterstützt.

Peter-Panter-Sportpark im Frühjahr 2017: Mit Engagement, Muskeln und Baggerkraft wurde der neue Rasen angelegt -  Foto: © Pfeffersport e.V.
Peter-Panter-Sportpark im Frühjahr 2017: Mit Engagement, Muskeln und Baggerkraft wurde der neue Rasen angelegt – Foto: © Pfeffersport e.V.

Rasengrün wächst auf dem Sportplatz hinter der Kurt-Tucholsky-Oberschule

Knapp ein Jahr nach Beginn der Spendenkampagne wurde Anfang Mai auf dem brachliegenden Sportplatz hinter der Kurt-Tucholsky-Oberschule in Pankow der Rasen für den ersten inklusiven Sportpark Berlins gesät. Jeder Sonnenstrahl und jeder Regentropfen zählt nun, damit der Rasen im Juni bespeilt werden kann. Die Initiatoren und Unterstützer schauen fast jeden Tag gebannt auf die Wachstumsfortschritte.

Der Plan: ab Juni geht’s los!

Der Peter-Panter-Park, benannt nach dem Pseudonym von Kurt-Tucholski, wird Fußballangebote, Trendsportarten wie Yoga, Parkour oder Frisbee-Golf sowie offene Spiel- und Bewegungsgruppen möglich machen. Der Verein Pfeffersport öffnet sich auch für die Jüngsten und ist für Kinder und Jugendliche ab 3 Jahren offen.
In Berlins ersten inklusiven Sportpark sind alle willkommen – unabhängig von ihrer Herkunft, möglichen Beeinträchtigungen oder sozialen Status.

Informationsveranstaltung und Dankeschön am 18.Mai 2017

Am 18.5. laden die Initiatoren alle Unterstützer von 11-12 Uhr zu einer öffentliche Dankes- und Informationsveranstaltung ein. Die Organisatoren und zahlreichen Spender und Förderer sind mit dabei. Neben einer Geländeführung besteht auch Gelegenheit zum Gespräch über die weitere Planungen. Eingeladen sind neben den zahlreichen Spendern und Förderern auch Vertreter der Pankower Kommumalpolitik und das Präsidiumsmitglied des Landessportbund Berlin, Herr Thomas Härtel.

Peter-Panter-Sportpark

Über den Verein Pfeffersport

Pfeffersport ist der größte Kinder- und Jugendsportverein im Bezirk Pankow/Prenzlauer Berg. Die Nachfrage nach inklusiven Sportangeboten übersteigt die Flächenkapazitäten im Bezirk bei weitem. So hat sich der Verein das Ziel gesetzt, durch Eigeninitiative etwas zur Problemlösung beizutragen und setzt mit dem Peter-Panter-Park ein Zeichen für Engagement und Erfolg für gelebte Inklusion.

Donnerstag, 18.5.2017 | 11-12 Uhr
Informationsveranstaltung & Dankesveranstaltung

auf dem Gelände des künftigen Peter-Panter-Parks

Sportplatz Kurt-Tucholsky-Oberschule | Neumannstraße 11 | 13189 Berlin-Pankow

Weitere Informationen:

www.peter-panter-park.de

Sportverein Pfefferwerk e.V. | Paul-Heyse-Str. 29 | 10407 Berlin www.pfeffersport.de

Save this post as PDF

m/s