Home > Aktuell > Leitfaden: Naturnaher Umgang mit Regenwasser

Leitfaden: Naturnaher Umgang mit Regenwasser

Regenentwässerung

Brandenburg und Berlin müssen sich im Klimawandel an Trockenheit und Dürre und zugleich auch auf Starkregenniederschläge vorbereiten.
Der 2019 vorgelegte „Klimareport Brandenburg – Fakten bis zur Gegenwart – Erwartungen für die Zukunft“, der mit dem Deutschen Wetterdienst werarbeitet wurde, zeigt die bereits wahrnehmbaren Klimaveränderungen, die auch Folgen für die Wasserwitrtschaft haben.
Die Bewirtschaftung des Oberflächenwassers muss verändert werden:

  • Wasser muss aufgefangen, gespeichert und versickert werden
  • Starkregen müssen schadlos aufgefangen und abgeleitet werden.

Mit dem Heft „Naturnaher Umgang mit Regenwasser – Leitfaden für Eigenheimbesitzer und Bauherren“ hat das Brandenburger Umweltministerium im Frühjahr eine neue, aktualisierte Ausgabe des 2015 aufgelegten Ratgebers vorgelegt.

Praktische Tips, technische Abbildungen und Planungshinweise

Anhand von praktischen Tipps, anschaulichen Abbildungen und einfachen Anleitungen werden planerische Anregungen und konstruktive Hinweise zur Regenwasserversickerung gegeben.

Der Leitfaden beschreibt auch ein einfaches Testverfahren zur Regenwasserversickerung, stellt verschiedene Ausführungsvarianten von Versickerungsanlagen vor, gibt die erforderlichen Bemessungshinweise und zeigt vielfältige Gestaltungsvarianten auf.
Die aufgeziegten Versickerungsanlagen können sowohl von Fachfirmen als auch in Eigenregie umgesetzt werden.

Der neuaufgelegte Leitfaden wurde auch durch ein völlig neues Kapitel zum Schutz vor den Folgen von Starkniederschlägen ergänzt.

Die Broschüre ist als Download auf Internetseite des Umweltministeriums erhältlich oder als Heft kostenfrei bestellt werden: bestellung@mluk.brandenburg.de

Weitere Informationen:

Naturnaher Umgang mit Regenwasser – Leitfaden für Eigenheimbesitzer und Bauherren“

Save this post as PDF

a/m