Home > Aktuell > Abschied vom Olivenbaum

Abschied vom Olivenbaum

Restaurant "Olivenbaum"

/// Kommentar /// – Alt-Pankow steht vor einer elementaren Veränderung, deren Tragweite kaum absehbar ist: das griechische Bistro-Restaurant „Olivenbaum“ in der Breite Straße schließt im April. Wie schon am 9.2.2020 gemeldet, wird IKEA in Potsdam und Pankow zwei neue Planungsstudios einrichten, und damit auch die Abkehr von der autogerechten Stadt zur „Stadt der klimafreundlichen und urbanen Mobilität“ einleiten.

Im Newsletter des TAGESSPIEGEL wurden nun Details vermeldet, nachdem wochenlang über die Adresse in Pankow gerätselt wurde. Ioannis Pantopoulos, Gastwirt und Inhaber des „Olivenbaum“ findet mit IKEA einen solventen Nachmieter, und kann aus dem Mietvertragsverhältnis aussteigen.

IKEA wird die Räumlichkeiten ab 15. April 2020 übernehmen. Die Schließung des „Olivenbaum“ wird um den 10. April erfolgen. Einen genauen Termin konnte man gestern noch nicht telefonisch bestätigen.

Für Alt-Pankow geht mit der Schließung des „Olivenbaum“ ein ganz großes Stück lokale Identität verloren. Wer sich auskennt, und im „Olivenbaum“ Feste gefeiert, Gesprächsrunden und Koalitionsverhandlungen geführt hat, wird die große Gastlichkeit sehr vermissen:

„Im Herzen von Berlin Pankow treffen mediterrane Köstlichkeiten auf deutsche Szenelokalität in Berlin Pankow . Einfach mit Freunden ein leckeres Mittagessen oder mit der gesamten Familie genießen? Täglich ab 11 Uhr und zum Feiertags- und Sonntagsbrunch ab 10 Uhr, können Sie die traditionelle griechische Küche erleben. Die liebevoll zubereiteten Speisen können Sie in unserem modernen mit warmen Farben eingerichteten Lokal oder an der frischen Luft auf unser großen ruhigen Terrasse genießen. Unsere Räumlichkeiten stehen Ihnen auch zu Veranstaltungen wie Jubiläen oder Geburtstagsfeiern zur Verfügung.“

Der Olivenbaum und Olivenzweige sind seit der Antike und in der christlichen Welt Friedenssymbole. Die ganze Stadtgesellschaft in Alt-Pankow hat schon um den echten Olivenbaum im Restaurant herum gefeiert, getagt und gestritten. Der echte Olivenbaum, der sehnsüchtig zum Oberlicht strebt, gehört mit zur lokalen Identität, und sollte gerettet werden.

Die Nachricht von der Schließung des „Olivenbaum“ hat viele Pankowerinnen und Pankower aufgeschreckt. Einige böse Mails erreichten auch schon die Redaktion: „Pankow wird vermöbelt“ und „neoliberale Gentrifizierung“ sind dabei die Grundtöne.

Das Pankower Rathaus ohne Restaurant im Ratskeller und ohne den „Olivenbaum“ ist nicht mehr die urbane Mitte, die sich um den Pankower Anger aufbauen sollte.

Ob sich die Marken-Architekten bei IKEA mit der Standortwahl wirklich einen Gefallen tun, ist fraglich, weil ganz sicher auch ein tiefsitzende und langanhaltende „Marken-Aversion“ geschürt wird.

Wenn der Plan nicht in letzter Minute abgesagt wird, gibt es im April in Alt-Pankow zwei Planungsstudios:

– eines in blau-gelben Design am Pankower Anger,
– ein „rotes Planungsstudio“ an der Berliner Straße am S-Bahnhof Pankow, in dem vergeblich geplant wird.

So rächt sich am Ende die Geschichte kommunalpolitischen Versagens am Pankower Tor, und das Versagen der Pankower Wirtschaftsstadträtin und örtlichen SPD in der Tourismusentwicklung und Marktaufsicht in Alt-Pankow.

Nun sind noch vier Wochen Zeit, Abschied zu feiern, im „Olivenbaum“. Bitte Nutzen Sie die Zeit! Für Feiern und für Abschiedsworte und gemeinsames Erinnern umd Brunchen.

Hier sind die Kontaktdaten:

Telefon: 030 – 49 91 96 12 | Mail: kontakt@griechisches-restaurant-pankow.de | Täglich ab 11 Uhr – So ab 10 Uhr Brunch.

Bistro Olivenbaum | Breite Straße 33-34 | 13187 Berlin | www.griechisches-restaurant-pankow.de


Leser-Aktion:
Was sind Ihre Gedanken, Ihre besten Erinnerungen und Vorschläge zum Restaurant „Olivenbaum“?
Die Kommentarspalte ist geöffnet! Gern auch LeserInnen-Briefe und Fotos, oder Gastbeiträge ….
info@pankower-allgemeine-zeitung.de

Save this post as PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neu: SmartCity-Datenschutzkonzept: Dieses Presse-Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Bitte stellen Sie ihre Browser-Einstellungen zum Datenschutz und zum gewünschten Privacy-Schutz benutzerdefiniert ein. Mehr Informationen und eine Browser-Anleitung finden in unseren Datenschutz- und ePrivacy-Hinweisen.
✖   (Hinweis schließen)