Donnerstag, 15. November 2018
Home > Sport > Eisbären Berlin 2018 in der Mercedes-Benz Arena

Eisbären Berlin 2018 in der Mercedes-Benz Arena

Louis-Marc Aubry - Foto: youtube filmstil

Die DEL-Saison 2018/19 hat begonnen und die Eisbären Berlin starten mit hoher Motivation in die Deutsche Eishockey Liga. Der neue Cheftrainer Clément Jodoin wird das Team in dieser Saison führen. Insgesamt 13 Spieler haben ihre Verträge verlängert, darunter der Stammsieler Frank Hördler, Jens Baxmann und André Rankel. Neuzugänge sind das kanadische Stürmer-Duo Brandon Ranford und Colin Smith sowie Verteidiger Mark Cundari.

Der Berliner Eishockeyklub „Eisbären Berlin“ wurde 1994 gegründet und hat von 2005 bis 2013 sieben deutsche Meisterschaften gewonnen. Damit ist die Profimannschaft zum DEL-Rekordmeister aufgestiegen. Auf europäischer Ebene konnte der Club 2010 den Wettbewerb der Euripean Trophy gewinnen.


Aktuelle Termine:
Sonntag, 28. Oktober 2018, 19 Uhr – gegen Thomas Sabo Ice Tigers
Sonntag, 4. November 2018, 14 Uhr – gegen Schwenninger Wild Wings
Sonntag, 16. November 2018, 19.30 Uhr – gegen Krefeld Pinguine
Donnerstag, 22. November 2018, 19.30 Uhr – gegen Düsseldorf EG
Dienstag, 27. November 2018, 19.30 Uhr – gegen Straubing Tigers
Freitag, 30. November 2018, 19.30 Uhr – gegen Kölner Haie
Sonntag, 9. Dezember 2018, 14 Uhr – gegen Grizzlys Wolfsburg
Freitag, 14. Dezember 2018, 19.30 Uhr – gegen Schwenninger Wild Wings
Dienstag, 18. Dezember 2018, 19.30 Uhr – gegen Thomas Sabo Ice Tigers
Freitag, 21. Dezember 2018, 19.30 Uhr – gegen Augsburger Panther
Mittwoch, 26. Dezember 2018, 19 Uhr – gegen Fischtown Pinguins Bremerhaven
Sonntag, 30. Dezember 2018, 16.30 Uhr – gegen ERC Ingolstadt

Tickets: 15 € bis 70 € | Einlass ist jeweils 1,5 Stunden vorher

Mercedes-Benz-Arena | Mercedes-Platz 1, 10243 Berlin |www.mercedes-benz-arena-berlin.de

Save this post as PDF

a/m
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.