Home > Bauvorhaben
Pankower Tor: die Würfel sind noch nicht gefallen

Casino-Bürgerbeteiligung „Pankower Tor“

/// Glosse /// - "Pankower Tor - Offizieller Startschuss für den Prozess der Bürgerbeteiligung vollzogen", so leuchtet die Titelzeile auf dem Bezirksamtsportal des größten Berliner Bezirks Pankow von Berlin. Auf der Titelgrafik ist zu lesen: "Jetzt die Zukunft des neuen Stadtquartiers mitgestalten". Aber nicht für Alle! Folgt man dem Link

Weiterlesen
Rundlokschuppen mit Schwedler-Kuppel

Rundlokschuppen: alte, neue und zukunftssichere Nutzungsideen

/// Kommentar /// - Demnächst soll der städtebauliche Wettbewerb zum städtebaulichen Entwicklungsvorhaben "Pankower Tor" in Regie des Investors starten. Der Investor beschreitet hier riskantes baurechtliches Neuland bei einem der größten innerstädtischen städtebaulichen Entwicklungsvorhaben. Denn er plant ohne zuvor die kommunale Planungshoheit und allgemeine städtebauliche Einbindungen abzusichern. Riskant, weil die Entwurfsplanung

Weiterlesen
Nachnutzung von Tegel TXL

9. Öffentliche Standortkonferenz – Nachnutzung Flughafen Tegel

Was passiert eigentlich, wenn der Flughafen Tegel schließt? In Berlin TXL entsteht ein Forschungs- und Industriepark, „The Urban Tech Republic“, und ein modernes, nachhaltiges Wohngebiet, das „Schumacher Quartier“. Der Flughafen Tegel macht damit Platz für das wachsende Berlin. In Standortkonferenzen informiert die Tegel Projekt GmbH interessierte Akteure und Bürgerinnen und Bürger.

Weiterlesen
MEB Hufelandschule

MEB für die Helene-Häusler-Schule

Die Helene-Häusler-Schule in Prenzlauer Berg soll 96 neue Schulplätze erhalten. Dazu erhält die als modellhaftes Architektemprojekt gebaute Förderschule künftig einen Modularen Ergänzungsbau (MEB). Die Schule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung erhält nun als erste Förderschule in Berlin ein speziell für diese Bedürfnisse entwickelten Modularen Ergänzungsbau (MEB). Die MEB stehen bisher in

Weiterlesen
Spielplatz Teutoburger Platz

Spielplatz Teutoburger Platz erneuert

Die Erneuerung des Spielplatz am Teutoburger Platz wurde Anfang Juli abgeschlossen. Neun Monate Bauzeit wurden zur Geduldsprobe für Kinder und Familien, die im umliegenden Kiez kaum Ausweichmöglichkeiten haben. Eine für das Frühjahr geplante Eröffnung mußte verschoben werden, weil Teile der Spielgeräte mangelhaft waren und Montagefehler beim Aufbau entstanden. Diese Fehler

Weiterlesen
Abwassererschließung

Wasserbetriebe: Erschließung für 5 weitere Siedlungsgebiete

Die Berliner Wasserbetriebe erschließen von 2018 bis 2030 fünf schnell wachsende Einfamilienhausgebiete in Pankow und Marzahn mit Schmutzwasserkanälen und schaffen so Entsorgungssicherheit und -komfort für das Abwasser von mehr als 16.000 Berlinerinnen und Berlinern. Ein entsprechendes Investitionsprogramm über fast 60 Mio. Euro hat der Aufsichtsrat des Unternehmens jüngst beschlossen. „Wir reagieren

Weiterlesen
Dorfkirche Heinersdorf - Foto: © Sebastian Wallroth, CC-BY-SA-3.0

Bürgerbeteiligung zur Rahmenplanung Heinersdorf

In die Pankower Stadtentwicklungspolitik kommt Bewegung. Am 25. November 2017 startet die Bürgerbeteiligung zur Rahmenplanung Heinersdorf mit einer Auftaktveranstaltung und einem Spaziergang - kein schlechter Anfang, denn es muß mfassend geplant werden. Nach dem gescheiterten Werkstatt-Verfahren und einer unprofessionellen Bürgerbeteiligung am Pankower Tor, bei dem ein Investor die Pankower Politik vorgeführt

Weiterlesen
Stauraumkanal

Baubeginn: Stauraumkanal im Mauerpark

Die Arbeiten für den Bau des Stauraumkanals unter dem Mauerpark beginnen jetzt. Der Tunnel unter der Schwedter Straße - dem gepflasterten Weg durch den Park - soll künftig bei starkem Regen 7.400 Kubikmeter Abwasser speichern und so Panke und Spree vor Verunreinigungen schützen. In der ersten Bauphase vom 6. bis 21.

Weiterlesen
Bahnlärm-Schutzwand

Lärmschutz an der Stettiner Bahn wird gebaut

Auf einer Gesamtlänge dvon 5.086 Metern entstehen derrzeit an der Stettiner Bahn neu Schallschutzwände. Mit Gesamtinvestitionen von rund 8,2 Millionen Euro aus dem Programms Lärmmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes erhält Pankow nun zwie bis dei Meter hohe Schallschutzwäne. Daneben werden an etwa 500 Wohnungen passive Schallschutzmaßnahmen umgesetzt, beispielsweise der

Weiterlesen
Carl-Legien-Siedlung

Gehwegerneuerung in der Wohnstadt Carl Legien startet

Die Wohnstadt Carl Legien ist eine Großsiedlung in Prenzlauer Berg, die 1928 bis 1930 nach Plänen von Bruno Taut und Franz Hillinger errichtet wurde. Auftrag war damals die GEHAG (Gemeinnützige Heimstätten-Spar- und Bau-AG). Die Siedlung wurde nach dem deutschen Gewerkschaftsführer und Reichstagsabgeordneten Carl Legien benannt. Legien erstritt in den Verhandlungen

Weiterlesen
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.