Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 05.10.2018

Polizeibericht vom 05.10.2018

Polizeibericht

05.10.2018 | Weißensee: Supermarkt überfallen

Bei einem Überfall in der vergangenen Nacht in Weißensee wurde eine Kassiererin glücklicherweise nur leicht verletzt. Ihren Aussagen zufolge stürmten zwei Unbekannte gegen 22.05 Uhr in den Supermarkt in der Berliner Allee. Hierbei sollen sie sich als Bundespolizisten ausgegeben und gefälschte Dienstausweise vorgezeigt haben. Unter dem Vorwand, einen im Laden befindlichen Mann, der sich später als Komplize entpuppte, festnehmen zu wollen, gingen sie in den Kassenbereich. Die drei noch anwesenden Kassiererinnen im Alter von 39, 45 und 55 Jahren wurden jedoch misstrauisch, woraufhin diese von den Unbekannten in einen Pausenraum gedrängt und gefesselt wurden. Anschließend entnahm das Trio die Einnahmen aus den Kassenschubladen und flüchtete. Eine der Angestellten erlitt leichte Verletzungen an den Handgelenken. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Save this post as PDF

m/s
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.